Facebook Pixel

Fahrberichte

Die neue Mercedes S-Klasse

Montag, 21. Okt. 2013

Mercedes stellt die neue S-Klasse vor. In Technik und Komfort setzt sie neue Maßstäbe. Es gibt sie in einer normalen und einer Langversion. Bei den Motoren stehen ein Diesel und zwei Benzin-Aggregate zur Wahl. Sie decken eine Leistungsspanne von 190 bis 335 kW ab. Auch eine Hybridvariante

Mercedes stellt die neue S-Klasse vor. In Technik und Komfort setzt sie neue Maßstäbe. Es gibt sie in einer normalen und einer Langversion. Bei den Motoren stehen ein Diesel und zwei Benzin-Aggregate zur Wahl. Sie decken eine Leistungsspanne von 190 bis 335 kW ab. Auch eine Hybridvariante ist erhältlich.

Luxus soweit das Auge blickt. Überall nur das Feinste. Auf einem großen Display werden die Armaturen digital angezeigt. Ein Panorama-Glasdach sorgt für ein großzügiges Ambiente und die elektrisch einstellbaren Sitze sind an Komfort kaum zu überbieten. Wenn schon S-Klasse, dann auch richtig: Wir testen den stärksten Benziner, den S 500 V8 mit 4,6 Litern Hubraum und 335 kW Leistung.

In sportlichen 4,8 Sekunden erreicht das Luxusgefährt die 100 km/h Marke und beschleunigt danach ohne große Mühen weiter bis 250 km/h. Laut Hersteller soll ein Verbrauch von 8,6 Litern auf 100 Kilometer möglich sein.

Perfektion erwartet der Kunde auch von der Optik. Da war die S-Klasse gelegentlich umstritten. Als erstes Fahrzeug weltweit kommt die S-Klasse ohne eine einzige Glühlampe aus. Fast 500 LED übernehmen die Beleuchtung von Straße, Fahrzeug, Innen- und Kofferraum.Für mehr Beinfreiheit hinten rechts klappt sich der Beifahrersitz elektrisch nach vorn. Der Rücksitz verfügt über sieben Massage-Programme.

„Wir streiten uns ja mit meinen Kollegen, wer zu erst fahren darf. Heute war es genau anders herum. Wir haben uns darum gestritten, wer zu erst hinten sitzen darf. Und ich kann dir sagen, hiermit kann man sich sehr gut chauffieren lassen. Ich hab hier verdammt viel Beinfreiheit, natürlich in der Langversion. Darüber werden sich wahrscheinlich die Amerikaner und die Chinesen sehr freuen. Ich habe eine phantastische Kopffreiheit und... wie zu Hause: ein wunderbares Kopfkissen.