Facebook Pixel

Messeberichte

BMW auf der NAIAS 2013

Dienstag, 15. Jan. 2013

Die Konzeptstudie des neuen BMW 4er Coupe, das auf der 3er Limousine von BMW basiert, wird auf der diesjährigen NAIAS präsentiert. Im Vergleich zur Limousine ist das 4er Coupe fast 7 Zentimeter flacher, außerdem länger und breiter. Mehr Dynamik verspricht die um 8 Zentimeter gewachsene Spur an der Hinterachse.

Heroische Klänge auf dem Stand von BMW auf der Detroit Motorshow 2013.

Der Grund, die Auftritt eines ganz besonderen Fahrzeugs. Die Konzeptstudie des neuen BMW 4er Coupes. Nur marginale Veränderungen wird dieses zweitürige Mittelklasse Coupe erfahren, wenn es auf den Markt kommen wird. Aber immerhin sollen 98% dieser Studie der Serie entsprechen.

„Ein sehr sportliches Fahrzeug mit einer ausgesprochenen Präsenz. Deutlicher differenziert als der Vorgänger. Das wird sicherlich einer der Höhepunkte werden im Jahr 2013.“

Das 4er Coupe, das auf der 3er Limousine von BMW basiert, ist eine eigenständige Konzeption. Im Vergleich zur Limousine ist das 4 Coupe fast 7 Zentimeter flacher, außerdem länger und breiter. Mehr Dynamik verspricht die um 8 Zentimeter gewachsene Spur an der Hinterachse.

Im Innenraum geht es edel zu, die Ledersitze optional bestellbar.

„Wir sehen in den USA noch Wachstumspotential, insbesondere im Jahr 2013 sieht USA deutlich positiver aus als Europa. Deswegen sind wir hier und deswegen haben wir auch ganz spezifische Modelle hier vorgestellt.“

Zum Beispiel das Facelift des Z4, das bei dem Roadster sehr dezent ausgefallen ist, lediglich Beleuchtung und Lufteinlässe wurden überarbeitet.

Das formschöne M6 Gran Coupe wurde von der BMW M GmbH aufgewertet und leistet dank einem Twinturbo V8 Motor 560 PS.

Die BMW I Modelle sollen den Weg in eine umweltfreundlichere Mobilität weisen

„Wir haben spezifische Fahrzeug Architekturen entwickelt für die Elektromobilität. Im Jahr 2013 werden wir damit in den Markt gehen, der i3 wird anlaufen und ich glaube damit werden wir dieses Segment ziemlich revolutionieren.“