Facebook Pixel

Messeberichte

VW auf der LA Autoshow 2012

Donnerstag, 29. Nov. 2012

VW präsentiert auf der Los Angeles Autoshow 2012 das neue Beetle Cabriolet. Die neue Generation des offenen Volkswagens kommt im Frühjahr 2013 in Deutschland auf den Markt. Der Urahne des aktuellen Beetles ist der legendäre Käfer, der schon seit Jahzehnten die Menschen begeistert.

VW präsentiert auf der Los Angeles Autoshow 2012 das neue Beetle Cabriolet.

Die neue Generation des offenen Volkswagens kommt im Frühjahr 2013 in Deutschland auf den Markt.

Der Urahne des aktuellen Beetles ist der legendäre Käfer, der schon seit Jahzehnten die Menschen begeistert.

„Es ist im Prinzip ja eine Form die Ferdinand Porsche in den 40er Jahren entwickelt hat. Und die bis heute Menschen anspricht, verstanden wird und so unique und originär ist, dass es eben was ganz, ganz besonderes ist. Und das spricht die Menschen an, dass hebt sich ab von dem einerlei des restlichen Marktes und dass ist einer der Knockout-Faktoren für den Erfolg des Fahrzeugs.“

VW setzt natürlich auch beim neuen Beetle Cabriolet auf das klassische Stoffverdeck.

Das Öffnen und Schließen des Verdecks funktioniert vollautomatisch auch während der Fahrt. Innerhalb von rund zehn Sekunden und bis zu einer Fahrtgeschwindigkeit von 50 km/h kann man die Sonne in sein Auto scheinen lassen.

Doch einen würdigen Nachfolger für einen Käfer zu entwickeln ist keine leichte Aufgabe.

„Vorhandenes neu zu interpretieren, ist schwerer als es aussieht. Hier in diesem Fall war der Plan das Auto viel sportiver, viel dynamischer auf die Straße zu bringen. Es an das veränderte Lebensgefühl der Menschen anzupassen. Ich glaube das ist uns ganz gut gelungen. Das Auto sieht deutlich maskuliner und sportlicher aus und macht auf der Straße eine sehr, sehr gute Figur.“

Das neue Cabrio fällt flacher aus als bisher. Für eine sportlichere Linie sorgt die steil stehende Windschutzscheibe. Die Preise für das Cabrio werden bei gut 23.000 Euro starten.