Facebook Pixel

Fahrberichte

Mercedes präsentiert die neue G-Klasse

Donnerstag, 12. Jul. 2012

Die 6.Generation bietet 5 Motorisierungen davon 3 mit Benzin- und 2 mit Diesel-Aggregaten. Wir testen den G300 CDI mit 135kW in der speziellen Ausstattungslinie G Professional. Für den sind selbst Wasserdurchfahrten mit bis zu 60 cm Tiefe kein Problem.

Die 6.Generation bietet 5 Motorisierungen davon 3 mit Benzin- und 2 mit Diesel-Aggregaten.

Wir testen den G300 CDI mit 135kW in der speziellen Ausstattungslinie G Professional. Für den sind selbst Wasserdurchfahrten mit bis zu 60 cm Tiefe kein Problem.

Der 6 Zylinder Diesel ist mit 11,7 Litern Normverbrauch nicht besonders sparsam dafür aber umso geländetauglicher.

Bei der Variante die Sie jetzt im Hintergrund sehen, bei dem Facelift haben wir 3 Themen komplett überarbeitet: Das sind zum einen die Motoren, das ist auf der anderen Seite die Technik und natürlich haben wir auch Anpassungen bei den Assistenzsystemen und dem Design gemacht.

Bei den Assistenzsystemen vergrößern ESP mit HOLD Funktion, Anhängerstabilisierung, Starrachsen und drei elektrisch zuschaltbare Differenzialsperren die Geländegängigkeit.

„Das wichtigste ist auch beim Straßenfahren oder Geländefahren die Sitzposition, dass man nicht zu weit weg sitzt. Man sollte nämlich mit den Händen immer Weitergreifen und nicht Übergreifen, nur bei schnellen Kurven. Somit hat man immer mit einer Hand das Lenkrad in der Hand, sollte ein Stein oder ein Loch sein. Damit man nicht irgendwo hinlenkt oder das Fahrzeug irgendwo in eine andere Position bricht und dass ich vielleicht einen anfahre oder irgendetwas. Das passiert öfters, weil das Fahrzeug nicht richtig gelenkt wird.“

Der Basispreis für das von uns getestete Modell liegt bei 66.759 Euro in Deutschland.

Für den sportlich ambitionierten Fahrer biete Haustuner AMG die entsprechenden Modelle.

Der G63 AMG leistet satte 400kW. Das 5,5Liter 8-Zylinder Aggregat beschleunigt den Geländewagen in 5,4 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 210km/h begrenzt. So viel Leistung will natürlich genährt werden, 13,8 Liter Normverbrauch sind sicherlich nur das untere Ende der Fahnenstange.

Kosten für dieses Geländemonster: rund 137.500 Euro in Deutschland.