Facebook Pixel

Fahrberichte

Porsche Boxster S

Freitag, 23. Mär. 2012

So sieht sie aus, die neue Generation des Porsche Boxster. Die Designer haben ganze Arbeit geleistet ein eigenständiges Modell zu kreieren, das sich von seinem Vorgänger unterscheidet, diesen jedoch nicht in Vergessenheit geraten lässt.

Porsche kombiniert altbekanntes wie das Stoffverdeck, dass sich während der Fahrt öffnen und schließen lässt, mit neuem, wie der Segelfunktion. Diese trennt die Antriebsachse vom Motor, wenn der Fahrer langsam vom Gas geht. Das hilft automatisch beim Spritsparen und..

Wir testen den Boxster S mit 315 PS und 279km/h Höchsgeschwindigkeit.

Die Front des neuen Boxster wird von den großen Lufteinlässen und den nicht mehr ganz so runden Scheinwerfern dominiert.

Eine wesentliche Neuerung im Design ist der ausfahrbare Heck-Spoiler, denn seine Linie zieht sich bis in die Rückleuchten.

Porsche verspricht mit den neu überarbeiteten Motoren bis zu 15 Prozent Spritersparnis. Realisieren sollen das, unter anderem, die Start-Stop Automatik, die Segelfunktion und das optionale Porsch-Doppelkupplungsgetriebe. Klar ist jedoch: bei zügiger Fahrweise ist die Werksangabe von 8 Liter auf 100 km nicht zu erreichen.

Der Basispreis für den neuen Porsche Boxster liegt bei 48.291 Euro.