Facebook Pixel

Messeberichte

Porsche auf der NAIAS 2011

Mittwoch, 12. Jan. 2011

Nun ist auch Porsche wieder in Detroit dabei. Nach Jahren der Abwesenheit kommt die Stuttgarter Sportwagenschmiede mit einem ganz besonderen Highlight zur North American International Motorshow, mit einem Hybrid für die Rennstrecke.

Nun ist auch Porsche wieder in Detroit dabei. Nach Jahren der Abwesenheit kommt die Stuttgarter Sportwagenschmiede mit einem ganz besonderen Highlight zur North American International Motorshow, mit einem Hybrid für die Rennstrecke.

Beim Bremsen speisen die beiden Elektromotoren, die an den Vorderrädern sind Energie in einen Schwungradspeicher ein, der neben dem Fahrer platziert ist. Aus dem geladenen Schwungrad kann der Fahrer per Knopfdruck Energie abrufen, dann steht für acht Sekunden eine Zusatzleistung von 204 PS bereit

Das Mittelmotor-Coupé ist die noch sportlichere Version des in Genf im vergangenem Jahr vorgestellten 918 Spyder. Der V8 Direkteinspritzer leistet 563 PS. Alle drei Motoren kommen zusammen auf sagenhaften 767 Pferdestärken.

Porsche plant, den 918 RSR, dessen Karosserie an den legendären Porsche 917 angelehnt ist, als Labor für Zukunftstechnologien einzusetzen, so zum Beispiel durchaus im Renneinsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.