Facebook Pixel

Messeberichte

Autosalon Paris 2010 Beitrag 4

Donnerstag, 12. Jul. 2012

Auf dem Pariser Autosalon 2010 praesentiert Volkswagen präsentiert den neuen Passat. Der Hersteller zeigt auf dem Pariser Autosalon zeitgleich Limousine und Kombi. Beide Versionen bekommen nun das aktuelle VW-Markengesicht Ansonsten bleibt VW bei der erfolgreichen Grundarchitektur des Passat. Länge und Breite verändern sich nur minimal. Außerdem zeigt Audi ein Cabrio mit Hybridantrieb – den E-Tron Spyder. Angetrieben wird der Zweisitzer von einem doppelt aufgeladenen V6-Turbodiesel. Unterstützt wird der TDI von zwei Elektromotoren, die an der Vorderachse ihre Kraft entfalten. Das Cockpit des Audi E-Tron Spyder gibt sich extrem reduziert. Die Passagiere sitzen auf zwei Leichtbau-Schalensitzen. Kantig war gestern: mit dem neuen V 60 zeigt Volvo einen Soprtkombi, der schon fast italienisch rund und elegant wirkt. Fuer den ganz grossen Transport ist das Fahrzeug weniger geeignet. Dafuer hat Volvo seinen grossen Kombi V 70 im Programm. Der V 60 ueberzeugt als flottes und unkonventionelles Freizeitfahrzeug. Neu ist ein 1,6 Liter großer Benzin-Direkteinspritzer, der den kleinen Hubraum mit einem Turbo ausgleicht. Er kommt in der stärkeren Version auf 180 PS. Der Volvo V60 ist speziell für den europäischen Markt konzipiert, für den 90 Prozent der jährlichen Produktion von 50.000 Fahrzeugen vorgesehen sind.