Facebook Pixel

Messeberichte

Land Rover auf dem Pariser Autosalon 2012

Donnerstag, 4. Okt. 2012

Land Rover stellt auf dem Pariser Autosalon den neuen Range Rover vor. Das komplett neu entwickelte Topmodell der Marke kommt Anfang nächsten Jahres auf den Markt. Das Design der nächsten Modellgeneration knüpft an den Vorgänger an und wurde verfeinert.

Land Rover stellt auf dem Pariser Autosalon den neuen Range Rover vor.

Das komplett neu entwickelte Topmodell der Marke kommt Anfang nächsten

Jahres auf den Markt. Das Design der nächsten Modellgeneration knüpft

an den Vorgänger an und wurde verfeinert.

Als Weltneuheit kommt erstmals das weiterentwickelte

Terrain-Response-System zum Einsatz. Es passt die

Fahrzeugeinstellungen nun automatisch an den Untergrund an.

Wert wurde bei der Weiterentwicklung des SUV auf den Leichtbau zur

Verbrauchssenkung gelegt. Damit beschreitet man bei Land Rover neue

Wege im Geländewagenbau.

O-Ton Peter Modelhart, Land Rover

„Das ist ein völlig neues Produkt, der weltweit erste SUV mit einem

Vollaluminium-Chassis. Damit wird er 420 Kilo leichter. Eine völlig

neue Fahrdynamik und natürlich fantastische Verbrauchswerte über die

Gewichtsersparnis, fantastische Performancewerte.“

Die Passagiere im Fond des neuen Range Rover können sich über eine um

118 Millimeter gewachsene Beinfreiheit freuen.

Im Innenraum haben die Ingenieure das Bewährte mit neuen Akzenten versehen.

Er wirkt noch opulenter als beim Vorgänger. Die Qualität: Premium,

kaum noch steigerungsfähig.

Bei den Motoren setzt Land Rover auf V8-Benzinmotoren sowie TDV6- oder

TDV8-Dieselaggregate, die allesamt mit Allradantrieb gekoppelt sind.

Die Preise für den neuen Range Rover beginnen bei 89.100 Euro.