Facebook Pixel

Sonstige

Classic Days 2018 auf Schloss Dyck

Freitag, 24. Aug. 2018

Seit 924 Jahren steht das Schloss Dyck malerisch in seinem Weiher, und seit dreizehn Jahren ist das Schloss bei Jüchen Gastgeber der Classic Days.

Mit zwölf Themenbereichen für die ganze Familie, einer ganz besonderen entspannten Atmosphäre und dem einmaligen Rundkurs vor dem Gelände entsteht ein Festival, dass weit über die Grenzen Jüchens seine Fans findet.

Ford widmet die Classic Days auf Schloss Dyck zwei Revolutionäre die 50 werden. Dem Escort und der RS-Familie.

So brachte Ford eine ganze Flotte brandheißer Fahrzeuge zu den Classic Days, Dazu gehören, Mustang, die RS Modelle, sowie Escort Modelle und weitere Ford Klassiker.

„Das Ambiente ist ganz besonders, allein durch die Schloss anlagen und den wunderschönen Park. Und es gibt sehr sehr viel zu schauen und viel Auswahl hier und ist ordentlich was dabei für jeden.“

Nach einem kurzen Briefing, durften eingeladene Gäste und Journalisten an dem Ford Sonderlauf teilnehmen. Dort hatte man die Möglichkeit auf dem erstellten Rundkurs vor dem Gelände die Ford Klassiker zwei bis drei Runden zu fahren.

Auch bei langsamer Geschwindigkeit kam echtes Rennfeeling auf.

Nach 3 emotionalen Runden haben wir einige Personen angesprochen, die den Sonderlauf gefahren sind.

„Eine Sensationelle Erfahrung. Ein wunderbarer Wagen. Eine 1A Turbopower aus den 80ern. Echt Klasse.“

„Fantastisch. Der Sound, 2,6 Liter, 150 PS. Die RS Version das macht einen heiden Spaß. Und auf der langen geraden bis 135 darf man beschleunigen, das macht er auch.“

„Es hat super viel Spaß gemacht, es war ganz toll hier an dem Sonderlauf teilzunehmen.

Die 13. Classic Days ist wie jedes mal ein Festival für Jung und Alt. Hier teilen alle die Begeisterung für die Historie.