Facebook Pixel

Sonstige

Toyota beim Goodwood Festival of Speed

Freitag, 27. Jul. 2018

Toyota präsentiert auf dem Goodwood Festival of Speed erstmal den neuen Supra der breiten Öffentlichkeit.

Alain Dujardin, Toyota Gazoo Racing:

Ja es spielt eigentlich eine ziemlich wichtige Rolle, weil wir eigentlich angefangen haben, neu in Europa auch, mit unseren Motorsportaktivitäten. Wir sind in der WRC Rallye, sehr wichtig für den Verkauf des Yaris. Dann haben wir natürlich auch exzellente Resultate in Le Mans. Viele Jahre versucht, endgültig Nummer Eins. Und diese Motorsportaktivitäten können wir unmittelbar linken zum Automarkt. Dafür nutzen wir das Toyota Gazoo Racing Verfahren. Das ist unsere neue Marke für alles was Sport-Car Aktivitäten betrifft und der Supra ist natürlich das Flaggschiff für dies neuen Aktivitäten. In Europa und der Welt.

So dreht der noch getarnte Supra seine ersten Runden auf der Strecke des Festivals.

Es ist ein wirklich pures Sports-Car. Es ist ziemlich unterschiedlich zum GT 86 wo wir mehr auf ökonomische Verfahren achten mussten und trotzdem ein Fahrzeug gebracht haben, dass wirklich Spaß am Fahren gibt. Aber dieses Fahrzeug ist natürlich etwas Anderes. Es ist in Fahrkonditionen sehr extrem. Wir haben wirklich versucht, das Optimale rauszuholen. Was natürlich auch der Anspruch ist, weil wir ja die Vergangenheit vom Supra wieder auf den Markt bringen wollen.

Gebaut wird in Kooperation mit BMW.

Unter der Haube ist ein 6 Zylinder Reihenmotor und das ist natürlich auch wieder historisch wichtig, weil der Supra immer mit einem Reihen 6-Zylinder anwesend war.

Leistungstechnisch dürfte der Supra mehr als 450 PS bieten.

Die Produktion fängt Anfang nächsten Jahre an und Sie können das Auto erwarten im Sommer, bei den Händlern in Deutschland.