Facebook Pixel

Sonstige

Pikes Peak International Hill Climb

Samstag, 23. Jun. 2018

Kurz vor Sonnenaufgang, Vorbereitung auf das härteste Bergrennen der Welt, Pikes Peak International Hill Climb. Training für den letzten Teil der 20 Kilometer Strecke auf 4000 Meter Höhe.

Mit dem ID R Pikes Peak möchte VW ein Statement setzen.

Sven Smeets, Volkswagen Motorsportchef:

Gegenüber den benzingetriebenen Konkurrenten hat der vollelektrische Supersportwagen mit 680 PS Leistung einen deutlichen Vorteil.

Willy Rampf, VW Motorsportberater:

8 Minuten 57,118 Sekunden genau gilt es zu schlagen. Die Zeit die Rhys Millen 2016 mit einem vollelektrischen Rennen aufgestellt hat. Nach jeden Trainingslauf ist Feintuning angesagt, um das beste Setup für die anspruchsvolle Bergstrecke zu finden.

Romain Dumas, dreimaliger Pikes Peaks Sieger:

Die Chancen stehen gut für VW und Romain Dumas, wenn das Wetter mitspielt. Denn das Wetter ist hier oben unberechenbar.