Facebook Pixel

Fahrberichte

Lexus SUV-Langversion RX450h L

Mittwoch, 6. Jun. 2018

Lexus präsentiert den neuen RX L, das L steht hierbei für die 11 cm verlängerte Langversion in Vergleich zur Neuwagen-Standardversion. Jedoch wurde nicht einfach der Standard-RX langgezogen, sondern die Karosserie am Heck eigenständig neu-designt. So wird aus dem ehemaligen Fünfsitzer jetzt ein Siebensitzer.

Thomas Schalberger, General Manager PR Toyota&Lexus:

Der RX ist nach wie vor immer noch der meistverkaufte Lexus, fast zweieinhalb Millionen Mal verkauft. Er ist auch in Deutschland ein sehr wichtiges Auto für uns weil es gerade in dem Trendsegment SUVs und dann im Premium Segment ein stark wachsender Markt in Deutschland ist und deswegen für uns auch immer noch der zweitmeist verkaufte Lexus in Deutschland.

Angetrieben wird der von uns getestete RX450hL von zwei Elektro- und einem Benzinmotor die zusammen 230 kW (313 PS) liefern. Den Durchschnittsverbrauch gibt der Hersteller mit 5,9 Litern auf 100 Kilometer an.

Der Innenraum ist gewohnt luxuriös, die dritte Sitzreihe lässt sich bequem elektrisch umklappen. Der Kofferraum fasst zwischen 176 und 1656 Liter.

Das ist natürlich wenn man global denkt ein sehr sehr wichtiges Auto für Amerika. Dort sind die Straßen sehr groß. Dies ist in Amerika ein Miteelklasse Fahrzeug und auch in China in dem stark wachsenden Markt ein sehr wichtiges Auto. Aber auch in Deutschland ist es ein Segment das immer größeres Interesse findet und auch die Deutschen bekommen Gott sei Dank mehr Kinder und so führt es dazu, dass man auch in Deutschland sehr familienfreundliche Fahrzeuge braucht.

Die Preise beginnen bei 67.000 Euro.