Facebook Pixel

Messeberichte

Mercedes-Benz und Smart Genfer Autosalon 2018

Mittwoch, 7. Mär. 2018

Mercedes-Benz und Mercedes AMG präsentieren auf dem diesjährigen Genfer Autosalon gemeinsam ihre neuen Modelle. Den Anfang macht das Top Performance Modell der neuen G-Klasse, der G63 AMG. Herzstück: ein 430kW 585PS starker 4Liter V8 Biturbo. Gefolgt vom neuen AMG GT63 S Viertürer-Coupé.

Naja wir haben hier die Kombination von der Fahrdynamik aus dem zweitürigen GT bis hin zum GTR mit Alltagstauglichkeit die wir so bisher nicht kannten.

Das Coupé bietet R6 und V8 Motoren mit Leistungen von 320kW 435PS bis 470kW 639PS. Nach SLS und GT ist es das nächste von AMG selbstständig entwickelte Fahrzeug.

Die Fahrdynamik des Boliden lässt keine Wünsche offen, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 315km/h.

Also kommend aus den letzten Testfahrten kann ich schon sagen: Mission completed. Also wir haben das Ziel erreicht. Das Auto fährt unglaublich auf der Rennstrecke, auf der Nordschleife und du kannst jeden Tag mit dem Auto fahren, kannst deine Familie mitnehmen, hast einen großen Kofferraum.

Auch Konzerntochter smart zeigt seine Neulinge. Der smart EQ fortwo ist die elektrische Zukunft.

Ja wir haben die Entscheidung getroffen, dass wir schon in diesem Jahr in den USA und Canada, ab 2020 dann in Europa, ja nur noch elektrische Antriebe anbieten wollen. Wir spüren, wir wissen, wir sind überzeugt, dass die Zukunft der Mobilität in der Stadt elektrisch sein wird.

Zusammen mit dem kleinen Stromer feiert auch die smart EQ control App ihre Einführung. Mit ihr kann der Fahrer den aktuellen Fahrzeugstatus, wie Ladelevel, jederzeit abrufen und auf Wunsch schonmal die Klimaanlage einschalten. Der integrierte Ladeservice vereinfacht die Suche nach der nächsten Ladestation und macht auch das Bezahlen bequemer.