Facebook Pixel

Fahrberichte

Suzuki Ignis Micro SUV

Mittwoch, 21. Dez. 2016

Suzuki, Experte für Kleinwagen mit Allradantrieb stellt einen Micro SUV vor. Sein Name: Ignis. Mit 3,6 Metern Länge ist der Ignis in etwa so lang wie ein VW UP, ist im Gegensatz zum Wolfsburger jedoch auch mit Allradantrieb verfügbar. Wahlweise gibt es ihn aber auch mit einem Frontantrieb und Mild Hybrid System , welches den Verbrauch auf 4,3 Liter auf 100 km senkt.

Der 1,2 Liter Motor des Ignis leistet immer 90 PS, was mehr als genug ist um die bis zu 945kg Leegewicht standesgemäß zu beschleunigen auf Geschwindigkeiten von bis zu 170 km/h.

Außen punktet der Ignis mit einem gewissen Retro Charme, und vereint Designelemente verschiedenster Suzuki Modelle in sich. Der Laderraum des Frontangetriebenen Modells bietet 260l Volumen und ist sehr variabel konzipiert.

Mit dem Ignis bietet Suzuki ein Fahrzeug das dank seiner 18 Zentimeter Bodenfreiheit genau wie ein SUV mehr Überblick über den Verkehr bietet, aber dennoch mit kompakten Ausmaßen punktet. Der Ignis ist der optimale Begleiter für die Stadt, brauch sich dank optionalem Allradantrieb aber auch nicht vor Schlechtwegestrecken verstecken. Die Preise für den Micro SUV starten bei 11.900 €.