Facebook Pixel

Skoda Karoq - Geschärfter Blick

Dienstag, 16. Nov. 2021

Der Karoq zählt zu den erfolgreichsten Modellen bei Skoda - das Facelift fällt zumindest optisch entsprechend vorsichtig aus.

Skoda verpasst seinem Kompakt-SUV Karoq ein Facelift. Neben neuen Leuchten und einer umgestalteten Heckschürze gibt es ein modernisiertes Infotainmentsystem für den Innenraum.

Zum anstehenden Facelift des Karoq hat Skoda vorab erste Skizzen veröffentlicht
Zum anstehenden Facelift des Karoq hat Skoda vorab erste Skizzen veröffentlichtFoto: Skoda

Noch keine Angaben macht die tschechische VW-Tochter zu den Antrieben. Bislang gibt es Benziner und Diesel, künftig könnten Mildhybride dazu kommen, ein Plug-in-Hybrid wäre zumindest denkbar.

Die Blechhaut des Karoq bleibt unverändert, Front- und Heckschürze wurden hingegen modifiziert
Die Blechhaut des Karoq bleibt unverändert, Front- und Heckschürze wurden hingegen modifiziertFoto: Skoda

Weitere Details soll es zur Premiere Ende November geben, beim Händler dürfte der Crossover Anfang 2022 zu Preisen ab knapp 25.000 Euro stehen.

Holger Holzer/SP-X