Facebook Pixel

Importmodell hat Nase vorn

Neuwagen-Bestseller im Juni

Fiat wieder an der Spitze

Freitag, 6. Jul. 2018

Die Pkw-Bestsellerliste ist üblicherweise fest in deutscher Hand, im Juni schaffte es mal wieder ein Importmodell in seinem Segment an die Spitze.

Der Fiat 500 hat erstmals nach Monaten wieder die Spitzenposition in der Kleinstwagen-Bestsellerliste erobert. Mit 3.341 Neuzulassungen verdrängte er laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Vormonatsprimus VW Up von Platz eins. Einen weiteren Führungswechsel gab es in der oberen Mittelklasse, wo der BMW 5er mit 3.605 Neuzulassungen die Mercedes E-Klasse stürzte. In den anderen Fahrzeugsegmenten gab es keine Änderungen. Marktführer VW blieb mit sechs Spitzenplätzen für Polo, Golf, Passat, Tiguan, Touran und den T6 dominant. Außerdem waren Mercedes S-Klasse, Ford Kuga, Porsche 911, Mercedes B-Klasse und Fiat Ducato in ihren jeweiligen Segmenten die beliebtesten Modelle.  

Der Fiat 500 war im Juni der beliebteste Kleinwagen
Der Fiat 500 war im Juni der beliebteste KleinwagenFoto: Fiat

Gefragteste Fahrzeugklasse war weiterhin mit wachsendem Abstand die SUV und Geländewagen. Im Juni vereinigten sie 27,6 Prozent aller Neuzulassungen auf sich (Vormonat: 25,4 Prozent). Die Kompaktklasse hielt sich mit 21,2 Prozent (Vormonat: 22,1 Prozent) auf Rang zwei. Auf dem dritten Platz folgten die Kleinwagen mit 14,8 Prozent (14 Prozent)

Holger Holzer/SP-X