Facebook Pixel

Große Unsicherheit bei Autokäufern

Donnerstag, 20. Jul. 2017

Umfrage: Schwindendes Interesse am Diesel

Laut einer Umfrage des Online-Portals Autoscout24 schwindet bei deutschen Autofahrer das Interesse am Diesel. Deutlich gefragter sind Benziner und alternative Antriebe.

Laut einer Umfrage von Autoscout24 ist bei Autokäufern das Interesse an Dieselfahrzeugen vergleichsweise gering
Laut einer Umfrage von Autoscout24 ist bei Autokäufern das Interesse an Dieselfahrzeugen vergleichsweise geringFoto: SP-X

Deutsche Autokäufer stehen dem Dieselantrieb zunehmend skeptisch gegenüber. Laut einer jetzt veröffentlichten Umfrage der Autohandelsplattform Autoscout24 unter 1.040 Autofahrern im Alter zwischen 18 und 65 Jahren würden sich nur noch 15 Prozent beim Kauf eines Fahrzeugs zuerst nach Dieselautos umschauen. Von den Befragten Autohaltern gaben 27 Prozent an, aktuell einen Diesel zu fahren. Deutlich größer ist das Interesse an Benzinern (44 Prozent) und alternativen Antrieben (29 Prozent).

Laut einer Umfrage von Autoscout24 ist bei Autokäufern das Interesse an Dieselfahrzeugen vergleichsweise gering
Laut einer Umfrage von Autoscout24 ist bei Autokäufern das Interesse an Dieselfahrzeugen vergleichsweise geringFoto: SP-X

Schuld am geringen Interesse für Diesel-Pkw dürften vor allem der Abgasskandal und die Diskussion um Dieselfahrverbote in Deutschland sein. Laut der Umfrage sind 14 Prozent der Befragten skeptisch, ob man künftig überhaupt noch Diesel fahren darf. 26 Prozent der Dieselfahrer fühlt sich ob drohender Dieselfahrverbote verunsichert. 18 Prozent der Dieselfahrer erwägen den Verkauf ihres Dieselfahrzeugs.

--------------------------

Mario Hommen/SP-X