Facebook Pixel

VW Arteon - Edel-Ableger ab 35.000 Euro

Montag, 13. Mär. 2017

Ganz Eilige können ab sofort den neuen VW Arteon bestellen Allerdings werden vorläufig nur die starken und teuren Versionen angeboten.

Am 9. März 2017 hat VW den Vorverkauf für den neuen Arteon gestartet
Am 9. März 2017 hat VW den Vorverkauf für den neuen Arteon gestartetFoto: VW

Am 9. März 2017 hat VW den Vorverkauf für den neuen Arteon gestartet | Foto: VW

Ganz Eilige können ab sofort den neuen VW Arteon bestellen

Allerdings werden vorläufig nur die starken und teuren Versionen angeboten.

Für den gerade auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19. März) vorgestellten VW Arteon hat der Verkauf begonnen. Bestellbar sind die beiden Topmotorisierungen. Das Basismodell, der 34.475 Euro teure 1.5 TSI mit 110 kW/150 PS, kommt erst im Sommer in den Handel. Aktuell hat man die Wahl zwischen dem 2.0 TSI mit 206 kW/280 PS sowie dem 2.0 TDI mit 176 kW/240 PS. Beide Motorisierungen werden serienmäßig mit Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe bestückt. Die Preise starten ab 49.325 beziehungsweise 51.600 Euro. Die Basisausstattung steht für die beiden Topmotorisierung nicht zur Wahl. Vorläufig kann sich Kunde deshalb nur zwischen den Ausstattungslinien Elegance und der sportlich akzentuierten R-Line (rund 600 Euro Aufpreis) entscheiden. Zudem ist der coupéhafte Passat-Ableger unter anderem noch mit Massagesitzen, Lenkradheizung, Panorama-Ausstell-/Schiebedach oder Drei-Zonen-Klima aufwertbar.

----------------------------------

Mario Hommen/SP-X