Facebook Pixel

Subaru Levorg - Einmal mit fast allem

Freitag, 7. Aug. 2015

Allradantrieb selbstverständlich Subaru setzt bei seinem neuen Kombi auf eine ziemlich komplette Ausstattung. Der Mittelklassekombi Subaru Levorg ist ab September in drei Ausstattungslinien lieferbar. Die Basisversion mit einem 1,6 Liter großen und 125 kW/170 PS starken Benziner kostet 28.900 Euro. Immer an Bord sind unter anderem Allradantrieb, ein stufenloses Automatikgetriebe, Zweistufenklimaautomatik, Rückfahrkamera, Tempomat und ein Audiosystem.

Mittelklassekombi Subaru Levorg | Foto: Subaru

Der Mittelklassekombi Subaru Levorg ist ab September in drei Ausstattungslinien lieferbar. Die Basisversion mit einem 1,6 Liter großen und 125 kW/170 PS starken Benziner kostet 28.900 Euro.
Der Mittelklassekombi Subaru Levorg ist ab September in drei Ausstattungslinien lieferbar. Die Basisversion mit einem 1,6 Liter großen und 125 kW/170 PS starken Benziner kostet 28.900 Euro.Foto: Subaru

Allradantrieb selbstverständlich

Subaru setzt bei seinem neuen Kombi auf eine ziemlich komplette Ausstattung.

Der Mittelklassekombi Subaru Levorg ist ab September in drei Ausstattungslinien lieferbar. Die Basisversion mit einem 1,6 Liter großen und 125 kW/170 PS starken Benziner kostet 28.900 Euro. Immer an Bord sind unter anderem Allradantrieb, ein stufenloses Automatikgetriebe, Zweistufenklimaautomatik, Rückfahrkamera, Tempomat und ein Audiosystem. Die zweite Ausstattungsstufe Comfort kostet 31.400 Euro und beinhaltet zusätzlich noch automatisch abblendende Innenspiegel, Fernlichtassistent, Sportsitze für Fahrer und Beifahrer, einen Totwinkel- und Querverkehrassistenten sowie ein elektrisches Glasschiebedach. In der Top-Ausstattung Sport für 34.900 Euro kommen unter anderem noch ein Audiosystem mit 7-Zoll-Display, Navigationssystem und Ledersitze hinzu. Zum Verkaufsstart gibt es für den Kombi ein spezielles Paket mit aerodynamischen Anbauteilen. Rund 1.800 Euro kostet das STI Body-Styling-Paket. Nachdem der Kombi im Frühjahr auf dem Genfer Salon gezeigt wurde, feiert er nun im September Deutschlandpremiere auf der Internationalen Automobilausstellung IAA.

Adele Moser/SP-X