Facebook Pixel

Audi S8 – Luxusdynamiker

Montag, 16. Mär. 2015

Audi S8 – LuxusdynamikerEin Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka

Die Luft ist dünn in der automobilen Luxusklasse. Nicht in den USA und China oder auch noch in Russland. Aber in den ehemaligen Kernmärkten Europas schmückt man sich heute mit einem großen SUV oder einer Limousine, die eine Klasse tiefer angesiedelt ist.

Audi ist mit dem A8 vor allem im Fernen Osten extrem erfolgreich, auch wenn dieses Auto gerade in China mit hohen Importzöllen behaftet ist. Damit die Luft auf den europäischen Märkten nicht noch dünner wird, renovierten die Ingolstädter den A8 sowie den von uns getesteten S8.

Veränderungen

Auf den ersten Blick fallen beim neuen S8, dies gilt selbstverständlich auch für den A8, die neuen, schmaler gewordenen Scheinwerfer auf. Die beim S8 serienmäßig mit der neuen Matrix LED-Technologie versehen sind. Das Fernlicht ist in jedem der beiden Leuchteinheiten in 25 kleine Einzel-Leuchtdioden aufgeteilt, die sich je nach Bedarf zu- und abschalten oder dimmen.

Audi S8
Audi S8Foto: kati ebner                          

Dynamik

Ein V8, aufgeladen mit zwei Turboladern, ein Sportfahrwerk und dazu quattro. Garniert mit 382 kW (520 PS) einem Drehmoment von 650 Nm und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,1 Sekunden. Das macht einfach nur Laune. Auch wenn die Autobahnen bei der Fahrvorstellung Mitte Oktober rund um Düsseldorf in vielerlei Hinsicht Spaßbremsen sind. Eingebettet in das aufgeräumte Cockpit des S8 stellt aber selbst Stop-and-Go eine optimale Verbindung zum Objekt der Begierde dar.

Audi S8 Kühler
Audi S8 KühlerFoto: D. Stanka

Ausstattung

Wie in der Klasse üblich, bietet auch Audi sämtliche Assistenzsysteme vom Abstandsradar, bis hin zum Spurwechselassistenten und dem Infrarot-Nachtsichtassistenten, der Menschen und größere Tiere mit seiner Wärmebildkamera entdeckt und entsprechend markiert. Besonders edel lässt es sich auf dem Leder mit dem wohl klingenden Namen Valcona reisen. Schonend behandelt und einer Manufaktur gleich bei der quattro GmbH hergestellt, kostet dieser Luxus je nach Umfang für den S8 zwischen 7.800 und 13.000 Euro. Zur Serienausstattung des Audi S8 gehören unter anderem die bereits erwähnten LED-Scheinwerfer, 20 Zoll große Leichtmetallräder mit 265er Bereifung, ein Multifunktions-Sportlederlenkrad, das Komfort-Sportsitz-Paket vorne, die Doppel-/Akustikverglasung sowie eine Vierzonen-Klimaautomatik.

Audi S8 Cockpit
Audi S8 CockpitFoto: D. Stanka

Fazit

Mit dem S8 wurde die Symbiose zwischen luxuriösen Cruisen und bedingungslosen Dahinbrettern geschaffen. Der Audi S8 bereitet diebische Freude und kann doch durch seine Gelassenheit für absolute Tiefenentspannung sorgen. Leistung satt eben. Luxus fast ohne Ende und sportliche Tugenden. Den der großen RS-Modelle nicht unähnlich und das dazu noch ein paar Euro günstiger.

Audi S8 Heck
Audi S8 HeckFoto: kati ebner  

Technische Daten: Audi S8

Motor: 8-Zylinder-Benziner Getriebe: 8-Stufen tiptronic Hubraum: 3.993 ccm Leistung in kW/PS bei xy U/min: 382 kW (520 PS)/5.800 Drehmoment: 650 Nm bei 1700 - 5500 Umdrehungen pro Minute Länge/Breite/Höhe: 5.147/1.949/1.458 in mm Radstand: 2.994 in mm Leergewicht: 2.065 kg Zul. Gesamtgewicht: 2.590 kg Kofferrauminhalt: 520 l Bereifung: 265/40 R 20 Felgen: 9 x 20″ Leichtmetall Beschleunigung: 4,1 Sekunden Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (abgeregelt) Tankinhalt: 82 l Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 9,6 l auf 100 km Preis: 114.700 Euro inkl. MwSt. Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München