Facebook Pixel

Skoda Octavia 1.0

Weniger ist manchmal viel mehr

Sonntag, 3. Jul. 2016

Der neue Dreizylinder aus dem Volkswagen Konzern ist nach der ersten Vorstellung im Golf TSI BlueMotion und der zweiten Präsentation im frisch überarbeiteten Audi A3 nun auch in der Tschechischen Republik angekommen. 999 cm³ und 3 Zylinder. 85 kW (115 PS) und ein maximales Drehmoment von 200 Nm. Das sind die Leistungsdaten des Motors, der so ganz und gar nicht müde oder gar knurrig und laut ist. 

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka

Der neue Dreizylinder aus dem Volkswagen Konzern ist nach der ersten Vorstellung im Golf TSI BlueMotion und der zweiten Präsentation im frisch überarbeiteten Audi A3 nun auch in der Tschechischen Republik angekommen.

999 cm³ und 3 Zylinder. 85 kW (115 PS) und ein maximales Drehmoment von 200 Nm.

Das sind die Leistungsdaten des Motors, der so ganz und gar nicht müde oder gar knurrig und laut ist.

Foto: D. Stanka

Form und Funktion

Ganz bewusst entschieden wir uns bei den ersten Testfahrten mit dem Skoda Octavia und seinem neuen Motörchen für die formschöne Limousine. Deutschland einig Kombiland hin oder her. Schließlich reißt diese Limousine des Octavia seine Klappe hinten so weit auf, das Be- und Entladen zum Kinderspiel wird.

Vom Volumen nun mal gar nicht zu sprechen. Mit einer Ladekapazität von sensationellen 610 Litern und 1.740 Litern mit umgeklappter Sitzbank steckt der Tscheche jeden seiner Mitbewerber in den Sack. Des Lobes voll sind wir, wie bei jedem Automobil aus dem Wolfsburger Konzern, in den Bereichen der Ergonomie, Bedienbarkeit sowie Materialqualität und Verarbeitung.

Fahrverhalten

Sind es im vorangegangenen Kapitel nur wenige Zeilen, holen wir in diesem weiter aus. Schließlich gilt es das neue Triebwerk des Octavia zu betrachten. Der trotz des minimalen Hubraums eine ordentliche Leistung mit niedrigem Verbrauch verknüpft. 85 kW (115 PS) sind es, die aus 999 ccm³, ergo aus einem 1-Liter-Motor, entweder über ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder wahlweise über ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) auf die Vorderachse geleitet werden.

Foto: D. Stanka

Dass weniger manchmal mehr ist, beweist die Spitzengeschwindigkeit von 202 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 9,9 Sekunden. Skoda verspricht mit 4,5 Litern Durchschnittsverbrauch auf 100 km. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 103 Gramm pro km, eine ähnliche Effizienz wie bei einem Diesel.

Auf unserer Testfahrt, die uns vom Prager Flughafen an den Stammsitz des Unternehmens in das nordöstlich gelegene Mladá Boleslav führte, kamen wir, unter weitgehender Einhaltung sämtlicher Geschwindigkeitslimits, auf einen Verbrauch von 5 Litern. Das scheint auch eine realistische Größe innerhalb der tagtäglichen Nutzung zu sein.

Neben dem sparsam agierenden Motor wurden weitere Maßnahmen zur Absenkung des Treibstoffkonsums ergriffen. Mit dem für die Ausstattungsvarianten Active, Ambition und Style optional lieferbaren Aeropaket kann die Effizienz weiter gesteigert werden. Im Einzelnen sind in diesem Paket ein um 15 mm tieferes Sportfahrwerk, aktive Kühljalousien sowie Heckspoiler und rollwiderstandsoptimierte Reifen enthalten.

Foto: D. Stanka

Auf der Rückfahrt entschieden wir uns für den 1,4-Liter-TSI, der mit 110 kW (150 PS), manueller Sechsgang-Schaltung sowie der neu erhältlichen adaptiven Fahrwerksregelung Dynamic Chassis Control (DCC) ausgestattet war. Damit kann, genau wie bei den Konzerngeschwistern, Lenkung und Dämpfung in den Modi Comfort, Normal, Sport und Individual geregelt werden.

Die böhmischen Straßen weisen unterschiedliche Zustände auf. Von herausragend bis zu, na ja, geht so. Perfektes Terrain also, um das DCC auf Herz und Nieren zu prüfen. Auf holperigen Wegen Comfort, auf den gut ausgebauten Schnellstraßen und Autobahnen Sport. Oder einfach mal umgekehrt. Die 150 PS wollen schließlich mal gefordert werden.

Gut gebügelt, Skoda. So unser Fazit nach den rund 150 km zurück zum Prager Flughafen Václav Havel. Die Spreizung ist den Entwicklern gut gelungen und kann die zu sanften Fahrverhalten neigenden Zeitgenossen genauso überzeugen, wie die eher härteren Jungs und Mädels. Übrigens ist der 1,4-Liter-Benziner auch kein Säufer. 5,6 Liter zeigte uns der Bordcomputer an, ein Wert der im täglichen Gebrauch problemlos erreichbar ist.

Foto: D. Stanka

Ausstattung

Simply Clever ist immer wieder cool. Der Eiskratzer im Tankdeckel oder ab Spätsommer der optional erhältliche Regenschirm unter dem Beifahrersitz. Wir fragen uns, warum andere Hersteller diese praktischen Helferlein nicht einfach kopieren? Weitere Features des neuen Modelljahres für den Skoda Octavia sind unter anderem ein Allergenfilter für die Climatronic, die von einer Waschdüse sauber gehaltene Rückfahrkamera sowie iPad-Halterungen, die an den Sockel der Vordersitz-Kopfstützen befestigt werden.

Mit dem neuen Infotainment-Angebot ist Skoda auf der Höhe der Zeit. Beginnend mit der Basisausstattung Active ist das Radio Swing serienmäßig an Bord. Das Navigationssystem Amundsen kommt neuerdings mit WLAN und einige Funktionen lassen sich mit Hilfe der App Skoda Media Command per Tablet oder Smartphone bedienen.

Fazit

Von Mal zu Mal besser. Der Skoda Octavia ist auch 20 Jahre nach seiner Markteinführung ein Automobil mit hohen Qualitäten. Die fantastische Nutzbarkeit mit viel Platz, die Simply Clever Lösungen sowie eine große Bandbreite an Antrieben von Benzin über Diesel bis zu Erdgas gepaart mit einer adäquaten Preisausrichtung halten den Octavia attraktiv. Der Erfolg mag ihn weiterhin beschert sein, künftig vielleicht auch öfter mal im Kleid der Limousine.

Technische Daten: Skoda Octavia 1,0 TSI Green tec Ambition

Motor 3-Zylinder-Benziner
Getriebe Sechsgang-Schaltung
Hubraum 999 ccm
Leistung in kW/PS bei xy U/min 85 kW (115 PS)/5.500
Max. Drehmoment 200 Nm bei 2.000 bis 3.500 Umdrehungen pro Minute
Länge/Breite/Höhe 4.659/1.814/1.461 in mm
Radstand 2.686 in mm
Leergewicht 1.225 kg
Zul. Gesamtgewicht 1.775 kg
Kofferrauminhalt 610 – 1.740 l
Bereifung 205/55 R 16
Felgen 6,5 x 16″ Leichtmetall
Beschleunigung 9,9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 202 km/h
Tankinhalt 50 l
Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr 4,6 l auf 100 km
Preis 21.490 Euro inkl. MwSt. + 520 Euro für LM-Felgen

Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München