Porsche Boxster Auto-Videonews

23. Januar 2009
Zu Deinem Neuwagen


Ähnliche Inhalte

Videos

Porsche Boxster Auto Videonews12. Juli 2012

Sommerzeit ist Cabriozeit. Da kommt der Porsche Boxster gerade gelegen. Also nichts wie ab auf die Autobahn und ordentlich Gas geben. Aber: Bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn da wird der…» ansehen

Porsche Boxster04. September 2010

In 5,9 Sekunden beschleunigt der Boxster mit Sechsgangschaltgetriebe aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 263 km/h. Kurze Schaltwege und eine präzise Lenkung sorgen für…» ansehen

Porsche Panamera Auto - Videonews12. Juli 2012

Panamera, das ist das neuste Produkt des deutschen Sportwagenherstellers Porsche. Eine Sportlimousine der Oberklasse und das gab es bei Porsche noch nie, der Panamera ist ein Viertürer. Mit dem…» ansehen

Porsche Cayenne GTS04. September 2010

Knapp ein Jahr nach der Überarbeitung ihres Geländewagens präsentiert die Stuttgarter Sportwagenschmiede Porsche Nachwuchs für den Cayenne. Der Cayenne GTS ist optisch und vom Fahrverhalten her ganz…» ansehen

Porsche Carrera GT und Walter Röhrl08. September 2010

Der Porsche Carrera GT wird inzwischen nicht mehr gebaut nach knapp unter 1.500 fertiggestellten Exemplaren. Er dürfte nun zu den gesuchtesten Youngtimern gehören. Gebraucht kostet er aber immer…» ansehen

Porsche Panamera Fahrbericht12. Juli 2012

Eins, zwei, drei. Und vier. Vier Sitze, vier Türen. Der Panamera, der nun auf den Markt kommt, macht das Porsche-Quartett komplett. Nach 911, Boxster - Cayman und Cayenne folgt die vierte Baureihe:…» ansehen

Porsche Boxter Spyder - Puristischer Roadster07. Juli 2015

Der neue Porsche Boxster Spyder ist die Krönung der Boxster-Baureihe und die Rückbesinnung auf den Ursprung eines Roadsters. Weglassen ist die Devise beim Porsche Boxster Spyder – wie schon beim…» ansehen

Porsche Carrera 91104. September 2010

Frisch überarbeitet bringt Porsche den neuen 911 Carrera an den Start. Äußerlich der klassischen Form treugeblieben finden sich die größten Veränderungen unter der Motorhaube.» ansehen

Porsche Carrera18. Dezember 2013

Porsche hat die 911er-Palette mit dem Carrera 4 und dem Carrera 4S weiter ausgebaut. Äusserlich sind die Neuen an der um 4 cm breiteren Heck als der normale 911 erkennbar, sie bringen 325 bzw. 355 PS…» ansehen

Porsche 911 GT3 RS - die dritte Generation04. September 2010

Porsche schickt die dritte Generation des 911 GT3 RS auf die Straße: Mit höherer Motorleistung von 450 PS, und damit 15 PS mehr gegenüber dem normalen GT3, niedrigerem Gewicht und kürzeren…» ansehen

Porsche Cayenne Diesel04. September 2010

Als Porsche vor 7 Jahren mit seinem Cayenne völliges Neuland betrat, war man nicht sicher, ob es richtig war, auf ein Modell im sogenannten SUV Segment zu setzen. Doch der Erfolg ließ nicht lange auf…» ansehen

Porsche GTS Hybrid04. September 2010

Auf der IAA zeigte Porsche auch Neuheiten im Offroad-Bereich. Mit dem Cayenne GTS präsentierte der stuttgarter Hersteller eine sportliche Variante des SUV, welche technisch zwischen dem Cheyenne S…» ansehen

Porsche GT3 RS19. Oktober 2010

Porsche schickt die dritte Generation des 911 GT3 RS auf die Straße: Mit 450 PS, und damit 15 PS mehr als beim normalen GT3, niedrigerem Gewicht und kürzeren Getriebeübersetzungen. der RS ist die…» ansehen




Fahrberichte


03. September 2014

Das mit dem Boxster ist so eine Sache. Er leidet immer noch unter dem Image ein ach so typisches Frauenauto zu sein. Als wir vor etwa zwei Jahren den damals neuen Boxster fuhren, kamen wir zu der …» weiterlesen

Porsche 911 Turbo
02. Februar 2016

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka Manchmal scheint es, dass die Zyklen zwischen den Modellüberarbeitungen, auch Facelifts genannt, immer kürzer werden. Gef&uum…» weiterlesen

31. Oktober 2007

Ultimativer Wohlfühlfaktor Porsche hebt die Zweiklassengesellschaft auf. Das neue 3,4-Liter-Aggregat aus dem Cayman hilft dem Boxster S ordentlich auf die Sprünge, wie unser Test zeigt. …» weiterlesen




News


Porsche Boxster Spyder
01. Juli 2015

Das Wort Spyder steht bei Porsche für Leichtbau, Leistung und Lust am puristischen Roadster-Fahren Man denke nur an den 550 Spyder. Nach dieser Maxime haben die Zuffenhausener der Boxster…» weiterlesen

08. Februar 2011

Die Porsche Boxster-Reihe hat ein neues, luxuriöses Spitzenmodell neben dem besonders sportlich orientierten Boxster Spyder: Die auf 987 Exemplare limitierte Boxster S Black Edition. Mit 320 PS um ze…» weiterlesen

12. November 2009

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, bringt ein neues Top-Modell der Boxster-Baureihe an den Start. Auf der Los Angeles Motor Show im Dezember feiert der Boxster Spyder Weltpremiere, der mit 1…» weiterlesen




Pressemappen


18. Februar 2009

Der Boxster präsentiert sich optisch und technisch in einem dynamischen Outfit. Das Designorientiert sich Porsche-typisch an evolutionären Maßstäben. Die Gesichtszüge mit de…» weiterlesen



Porsche präsentiert die zweite Generation von Boxster und Boxster S. Das Einstiegsmodell des Herstellers wurde stärker, sparsamer und komfortabler. Der Boxster leistet nun 255 PS und damit 10 PS mehr als sein Vorgänger. Die Einstiegsversion erreicht dadurch eine Höchstgeschwindigkeit von 263 km/h und erledigt den Spurt auf Tempo 100 in 5,9 Sekunden. Die S Version verfügt nun über Benzindirekteinspritzung. Das bringt trotz unverändertem Hubraum eine Mehrleistung von 15 PS gegenüber dem Vorgänger. Gleichzeitig ist der Verbrauch gesunken. Mit dem jetzt auch im Boxster erhältlichen Porsche Doppelkupplungsgetriebe braucht der Mittelmotorroadster 9,2 Liter – das entspricht einer Verringerung von 16 Prozent. Mit 3,4 Litern Hubraum erreicht diese Version 100 km/h aus dem Stand nach 5,3 Sekunden, beziehungsweise nach 5,2 Sekunden, wenn die Doppelkupplung den Gangwechsel übernimmt. Die optischen Veränderungen sind begrenzt und beschränken sich hauptsächlich auf die Lufteinlässe, Scheinwerfer und Heckleuchten. Der Rest - mit seinem markentypisch schönen Blechkleid - erscheint in überwiegend gewohnter Manier Das neue Getriebe ist ein echter Gewinn. Es schaltet stets zu rechten Zeit und vom Fahrer völlig unbemerkt. Wer dennoch gerne eingreifen möchte, kann dies nun über neue Schaltwippen tun, die statt hinter dem Lenkrad mit den Fingerspitzen nun direkt am Steuer mit den beiden Daumen bedient werden.