Facebook Pixel

Fahrberichte

VW Cross Up!

Mittwoch, 16. Okt. 2013

VW Up! goes SUV… optisch zumindest. Denn Volkswagen gibt jetzt auch seinem Kleinsten einen markanten Offroad-Look. Cross up! Heißt er und ist das vierte Mitglied der erfolgreichen Lifestyle-Familie von Volkswagen, zu der bereits die Modelle CrossPolo, CrossGolf und CrossTouran gehören.

Exklusive Exterieur-Elemente prägen das sportlich robuste Erscheinungsbild des 3,56 Meter langen Cross up! Dazu gehören etwa die Stoßfänger in sportlichem Design mit silberfarbenen Einsätzen und einem unteren Abschluss in der Optik eines Gelände-Unterfahrschutzes.

Schwarzen Planken an den Türen und über den Radhäusern machen Lust auf Abenteuer, wenngleich sein Terrain doch eher der Großstadtdschungel bleiben wird.

Tatsächlich ist die Karosserie des Cross UP! um 15 Millimeter höher gelegt. Auf einen Allradantrieb verzichtet Volkswagen allerdings. Außerdem gibt es die Cross-Version nur als Viertürer.

Angetrieben wird der Cross Up! von dem bereits aus dem normalen Up! bekannten Dreizylinder-Ottomotor mit einem Liter Hubraum und 55 kW Leistung. Das verhilft dem kleinen zu flotten Fahrleistungen bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch. Nur 4,7 Liter soll er sich auf 100 Kilometer genehmigen. Seine Höchstgeschwindigkeit ist bei 167 km/h erreicht.

Im November kommt der Cross Up zu einem Preis ab 13.950 Euro auf den Markt.