Facebook Pixel

Messeberichte

Toyota Neuheiten auf dem Autosalon 2013

Freitag, 8. Mär. 2013

Der Genfer Automobil Salon öffnet seine Pforten und Toyota hat einen ganz großen Auftritt. Mit dem Touring Sports kommt erstmals eine Kombiversion des Auris auf den Markt, mit richtig viel Platz im Heck. Das Kofferraumvolumen beträgt 530 Liter und lässt sich auf bis zu 1660 Liter erweitern. Zudem ist der Auris Touring Sports auch der erste Kombi im Segment, der als Vollhybrid lieferbar ist. Nur 85 Gramm CO2 je Kilometer ein Spitzenwert in Sachen Schadstoffausstoß.

Noch umweltfreundlicher kann man mit dem i-ROAD unterwegs sein. Das dreirädrige Elektrofahrzeug bietet den zwei hintereinander sitzenden Insassen ein völlig emissionsfreies Fahrerlebnis in einer komfortablen Fahrerkabine. Der Toyota i-ROAD kombiniert die Vorzüge eines Autos mit der Wendigkeit eines Zweirads. So ist er komfortabler, sicherer und mit einem Dach über dem Kopf auch deutlich wetterfester als Roller und Motorräder. Dank seiner kompakten Abmessungen ist er jedoch genauso agil und auch die Parkplatzsuche bereitet keine Schwierigkeiten

“Der Star hier auf dem Stand ist unsere Konzeptstudie, das ist der FT 86, das ist die Cabriovariante Open Concept vom GT 86, die heiß erwartet worden ist und das ist ein emissionsgeladenes Fahrzeug, eben die den Fahrspaß wieder zurückbringt . Und wir versuchen mit dem Fahrzeug hier mal auf Tuchfühlung mit unseren Kunden zu gehen und es zu testen. Und bei positiver Resonanz sind wir ganz positiv, dass wir damit in Serie gehen können.

Für den sportlichen Vortrieb sorgt der 2.0-Liter-Boxermotor mit 200 PS. Wahlweise wird über ein Sportgetriebe mit kurzen Schaltwegen oder über eine 6-Stufen-Automatik geschaltet. Der FT-86 Open Concept ist 4,24 Meter lang, 1,78 Meter breit, 1,27 Meter hoch. Die Conceptstudie wird sicher ihre Liebhaber finden, wenn sie denn gebaut wird.