Facebook Pixel

Messeberichte

Skoda Octavia Kombi auf dem Genfer Autosalon

Dienstag, 5. Mär. 2013

Kurz nach dem Start der Octavia- Limousine feiert Skoda hier auf dem Genfer Autosalon die Weltpremiere des neuen Octavia Combi . Beim Platzangebot verspricht Skoda Top-Werte im Segment. Sicherheits- und Komfortsysteme sind ebenso mit an Bord wie sparsame Motoren. Das sparsamste Diesel-Aggregat soll nur 3,4 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer nach EU-Norm verbrauchen.

Der neue Octavia Combi ist um neun Zentimeter länger und viereinhalb Zentimeter breiter als sein Vorgänger. Der Radstand ist um knapp elf Zentimeter gewachsen. Bei Beinfreiheit und mit 610 Litern Kofferraumvolumen stellt der Combi Klassenbestwerte auf. An Bord des neuen Skoda Octavia Combi finden sich auf Wunsch moderne Sicherheitsassistenzsysteme wie der Front Assistant mit City-Notbremsfunktion oder der Lane Assistant als Unterstützung zum Spurhalten.

Die neu entwickelten Motoren des Skoda Octavia Combi der dritten Generation sind um bis zu 17 Prozent sparsamer als die Vorgänger. Das Motorenangebot umfasst vier Benzin- und vier Dieselmotoren.

Für die Limousine in der dritten Generation präsentiert Skoda hier in Genf erstmals zwei neue Motoren.

Ein 1,8 TSI-Benziner und ein 1,6Liter TDI Diesel versprechen Fahrspaß bei geringem Verbrauch.