Fahrberichte

BMW X1 Fahrbericht

Montag, 17. Sep. 2012

Der Bayerische Autobauer BMW schickt nach mehr als 275.000 verkauften X1 eine neue, überarbeitete Version auf die Straßen. Neben dem neuen Äußeren hat BMW viel Arbeit in die Erweiterung der Motorenpalette gesteckt. Sie umfasst jetzt drei Benzin- sowie fünf Dieselmotoren. Wir testen den größten Diesel, den xDrive25d mit 160 kW Leistung.

Der Bayerische Autobauer BMW schickt nach mehr als 275.000 verkauften X1 eine neue, überarbeitete Version auf die Straßen.

Neben dem neuen Äußeren hat BMW viel Arbeit in die Erweiterung der Motorenpalette gesteckt. Sie umfasst jetzt drei Benzin- sowie fünf Dieselmotoren. Wir testen den größten Diesel, den xDrive25d mit 160 kW Leistung.

Die neuen Details zeigen Wirkung. Sie geben der Front eine filligranere Erscheinung. Insgesamt wirkt der X1 weniger klobig.

Der X1 xDrive25d braucht für den Sprint auf 100 km/h 6,8 Sekunden. Bei Tempo 228 ist Schluss. Den Verbrauch gibt BMW mit 5,5 Litern auf 100 km an. Seine Kraft von 160 kW bringt der Vierzylinder mit zweistufiger Turbo-Aufladung über ein 8-Gang-Automatikgetriebe auf die Straße.

Je nach Modellvariante erfolgt die Kraftübertragung über den BMW-typischen Heckantrieb oder den xDrive genannten Allradantrieb. Bei drei Motorisierungen stehen beide Varianten zur Wahl. Wie bewertet Autotester Jörg das Facelift?

Neben dem Deutschen Markt erobert der X1 erstmals auch den US-Markt. Dort gibt es dann schon den größten Benziner, den xDrive35i mit 306 kW. In Deutschland müssen wir auf ihn mindestens noch bis nächstes Jahr warten.