Facebook Pixel

Messeberichte

Porsche auf der Auto China 2012 in Peking

Dienstag, 24. Apr. 2012

Richtig Tamtam auf dem Konzernabend der Volkswagengruppe im Umfeld der Auto China in Peking. Eine Mischung aus Akrobatik, Musik und Tanz empfängt die geladenen Journalisten aus aller Welt. Mit dabei natürlich der deutsche Sportwagenhersteller Porsche.

Laut wird es als eine Ikone des Vierradantriebs in die Halle fährt. Der erste allradgetriebene 911, mit dem Porsche vor über 25 Jahren die härteste Rallye der Welt, die Paris – Dakar gewinnen konnte.

Natürlich zeigt Porsche hier auch eine Weltpremiere: das Luxus SUV-Cayenne kommt nun in einer besonders sportlichen Version: als Cayenne GTS. Kein Wunder, dass sich Porsche gerade die Automesse hier in China als Debüt für seinen Neuen ausgesucht hat:

Der Cayenne GTS kommt mit seinem 4,8 Liter Saugmotor auf 420 PS, beschleunigt auf Tempo 100 in gerade mal 5,7 Sekunden. Der Verbrauch für diesen sportlichen liegt nach E-Norm bei moderaten 10,5 Litern. Rennfahrerlegende Jacky Icks hat den neuen schon vorab fahren können:

Das tolle Fahrverhalten ist das Ergebnis vieler Verbesserungen. Es gibt nicht nur mehr Leistung, sondern auch ein strafferes Fahrwerk, um 2,4 Zentimeter tiefergelegt. Den neuen GTS wird es ab gut 90.000 Euro geben.