Facebook Pixel

Messeberichte

Seat auf dem Automobilsalon 2012 in Genf

Montag, 29. Sep. 2014

SEAT präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon 2012 den Toledo Concept. Die seriennahe Studie verbindet die Proportionen einer klassischen Limousine mit einem sportlichen, fast coupéhaften Design. Mit seiner Länge von 4,48 Meter ist der künftige Seat Toledo kompakt genug für den verkehr einer Metropole.

Mit seinem großzügigen Innenraum und dem Gepäckraumvolumen von mehr als 500 Litern ist er aber auch für weite Reisen und den Transportbedarf einer Familie bestens gerüstet.

Das neue Modell steht klar in der Tradition des Toledo. Allein von der ersten und zweiten Generation der Limousine wurden ab 1991 mehr als 860.000 Exemplare gebaut in in viele Länder Europas verkauft.

Auch schon auf dem SEAT-Stand: der MII als Fünftürer. Er ist baugleich mit dem VW UP, aber günstiger: in Deutschland wird er knapp 900 Euro weniger kosten.

Dem Kleinwagen Ibiza hat SEAT ein Facelift spendiert und passt die Motorenpalette an. Seine Weltpremiere feiert der kleine Spanier hier auf dem Genfer Autosalon. In den Handel kommt der neue Seat Ibiza bereits im Frühjahr 2012.