Messeberichte

Opel auf dem Genfer Autosalon 2012

Dienstag, 6. Mär. 2012

Opel feiert auf dem Genfer Autosalon die Weltpremiere des SUV Mokka und des Astra OPC. Passend zum Messemotto‚ driving into the Future’ steigt Opel mit dem Mokka in die schnell wachsende Klasse der kleinen Sports Utility Vehicle ein. Trotz seiner kompakten Außenlänge von 4 Meter 28 bietet der Mokka fünf Personen in erhöhter Sitzposition Platz.

Für ein dynamisches Fahrerlebnis sorgen drei Motoren – vom 1,6 Liter Basisbenziner bis zum 1,7 Liter CDTI-Diesel mit 130 PS. Der Opel Mokka ist sowohl mit Front-als auch mit Allradantrieb erhältlich.

Mit dem neuen Astra OPC erlebt die High-Performance-Version des Astra GTC in Genf ihre Weltpremiere. Der 280 PS starke 2,0 Liter Direkteinspritzer –Turbobenziner des Opel astra OPC lifert 400 Newtonmeter Drehmoment. Die Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h! Das Fahrwerk mit Hochleistungs-Federbeinen an der Vorderachse bringt die Kraft ohne Kompromisse auf die Strasse.

Im Opel Astra OPC kommen außerdem High-Performance-Schalensitze neuesten Technologiestandards zum Einsatz.