Facebook Pixel

Messeberichte

Audi auf dem Automobilsalon 2012 Genf

Dienstag, 6. Mär. 2012

Weltpremiere für den neuen Audi A 3! Hier auf dem Genfer Automobilsalon 2012 zeigt Audi den ersten Kompakten auf Basis des neuen modularen Querbaukasten MQB des Volkswagen-Konzerns. Erstmals wird es ihn in zwei Radstandsversionen geben: Der Audi A 3 Zweitürer ist 4,26 Meter lang – der Sportback, der im Herbst kommt, wird 4,44 Meter. Dann folgen noch die A 3 -Stufenhecklimousine und auf dieser Basis dann das Cabrio.

Weltpremiere für den neuen Audi A 3! Hier auf dem Genfer Automobilsalon 2012 zeigt Audi den ersten Kompakten auf Basis des neuen modularen Querbaukasten MQB des Volkswagen-Konzerns.

Erstmals wird es ihn in zwei Radstandsversionen geben: Der Audi A 3 Zweitürer ist 4,26 Meter lang – der Sportback, der im Herbst kommt, wird 4,44 Meter. Dann folgen noch die A 3 -Stufenhecklimousine und auf dieser Basis dann das Cabrio.

Auch die neuen Motoren sind deutlich sparsamer. Die beiden Benziner – mit 1,4 und 1,8 Litern Hubraum brauchen im Schnitt 5,2 beziehungsweise 5,6 Liter auf 100 Kilometer. Der Diesel braucht sogar nur 4,1 Liter.

Das entspricht einer Kraftstoffeinsparung von rund 10 Prozent nicht zuletzt durch eine radikale Gewichtreduzierung.

Natürlich zeigt Audi in Genf auch seine neuen Supersportler und wirft die Frage auf:

Ist der Audi RS 4 Avant noch ein Kombi oder allein ein reinrassiger Strassensportwagen? Der Laderaum wirkt schon fast wie eine Tarnung für das 450-PS-Geschoß…..

Enorme Fahrleistungen bietet auch der neue Audi TT RS Plus. Mit 360 PS ist er der stärkste TT. Er bringt es auf 280 Km/h Höchstgeschwindigkeit. Die Beschleunigung von Null auf Hundert erfolgt in 4,1 Sekunden. Der Preis für den Audi TT RS Plus liegt bei etwa 60.000 Euro.