Facebook Pixel

Fahrberichte

Der neue Porsche 911er Carrera

Mittwoch, 28. Dez. 2011

Das ist er nun der neue aus dem Hause Porsche: Mit kräftigem Sound, wie eh und je, so präsentiert sich der neue 911er Carrera. Der Sportwagen gilt als Ikone des deutschen Herstellers, deshalb hat man richtig zugeschlagen. Eine Revolution?? Beim ersten Blick von weitem mag man es kaum glauben, die Form scheint wie eh und je zu sein.

Das ist er nun der neue aus dem Hause Porsche:

Mit kräftigem Sound, wie eh und je, so präsentiert sich der neue 911er Carrera.

Der Sportwagen gilt als Ikone des deutschen Herstellers, deshalb hat man richtig zugeschlagen.

Eine Revolution?? Beim ersten Blick von weitem mag man es kaum glauben, die Form scheint wie eh und je zu sein.

Aber wenn man genauer hinschaut, dann merkt man, der neue 911er ist gewachsen, 10 Zentimeter mehr Radstand, eine verbreiterte Spur vorn.

Eine Heckpartie jetzt mit einem größeren, trapezförmigen Fenster

Sportlich unterwegs sein, das kann man mit dem neuen 911er wahrlich.

Denn auch in der nun siebten Generation sind die Gene verbaut, die einen reinrassigen Sportwagen ausmachen. Ob man mit dem Porsche Doppelkupplungsgetriebe beschleunigt oder mit dem neuen Sieben-Gang Schaltgetriebe, einer Weltneuheit.

Sportlich fahren und dennoch umweltfreundlich, sprich verbrauchsorientiert, das ermöglicht der neue 911er. Der 3,4 Liter Motor mit einer Leistung von 257 Kilowatt verbraucht gerade mal 9 Liter auf 100 Kilometer. Und wenn man mit dem Porsche Doppelkupplungsgetriebe und dem Sport-Plus-Programm unterwegs ist, kann der Wert noch unterboten werden. 8,2 Liter ist dann der Normverbrauch.

Außer dem 3,4 Liter Boxermotor kann für den 911er Carrera S ein 3,8Liter Triebwerk geordert werden. 294 KW ermöglichenden Sprint von Null auf 100 dann in 4,5 Sekunden. In Kalifornien feiert der neue seine Fahrpremiere.

Das Vergnügen mit dem neuen 911er unterwegs zu sein beginnt in Deutschland ab rund € 88.000 Euro.