Facebook Pixel

Messeberichte

LA Motorshow Jaguar Cabrio XKR-S

Freitag, 18. Nov. 2011

Jaguar, die britische Premiummarke gibt sich auf der Autoshow in der kalifornischen Metropole Los Angeles besonders sportlich, präsentiert die offene Version des Hochleistungssportwagens XKR-S. Ein Cabriolet, das in 18 Sekunden den Traum vom offenen Fahren vollautomatisch realisiert.

Dank Kompressoraufladung werden aus dem 5 Liter Aggregat stolze 550 PS geholt. Dadurch erreicht das Cabrio eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h und sprintet in

nur 4,4 Sekunden von 0 – 100.

Die stabile und leichte Aluminiumstruktur des Jaguar XKR bietet eine ausgezeichnete

Basis für die auf den XKR-S maßgeschneiderten Fahrwerks-Komponenten. Von Vorteil, da die Ingenieure bereits bei der Entwicklung des geschlossenen Sportwagens das Cabrio in der Planung berücksichtigt haben, ist die Verwindungssteifigkeit des offenen Viersitzers besonders hoch. Das wiederum ermöglicht ein Fahrverhalten wie beim geschlossenen Fahrzeug. Dass Jaguar dieses Sportcabrio hier in Los Angeles zum ersten Mal der Weltöffentlichkeit präsentiert, hat seinen Grund.

Der XKR-S ist ab sofort im Handel, kann ab rund € 138.000 Euro geordert werden. Bis Mann oder Frau dann selbst am Steuer sitzen können, bedarf es noch etwas Geduld. Erst im Frühjahr werden die ersten Cabrios ausgeliefert.