Facebook Pixel

Fahrberichte

Seat Alhambra —

Überarbeitung 2010

Freitag, 22. Okt. 2010

Die spanische Automobilhersteller Seat bringt seine jüngst überarbeitete Großraumlimousine auf den Markt. Den Seat Alhambra. Die Verwandtschaft zu Volkswagens Sharan ist unübersehbar. Der Alhambra ist allerdings über 1000 Euro günstiger als der Spross der Konzernmutter aus Wolfsburg.

Auch Familien dürften sich von dem guten Preisleistungsverhältnis des Alhambras überzeugen lassen.

Auf den ersten Blick gleichen sich der Seat Alhambra und der VW Sharan wie ein Ei dem Anderen und bis auf Markenlogo, Kühlergrill und Rückleuchten sind beide größtenteils identisch. Schön anzusehen ist der Spanier aber trotzdem. Die kantigen Scheinwerfer verleihen ihm ein sportlich-aggressives Aussehen.

Seitlich öffnende Schiebetüren im Fond sind praktisch, besonders in engen Parklücken fällt das Beladen so deutlich leichter. Am Heck schmücken den Spanier zwei große umgreifende Rückleuchten, die sich elegant in die fließende Linienführung des Seat einfügen.

Eleganz und schlichte Funktionalität finden sich auch im Cockpit wieder. Die Instrumententafel ist übersichtlich angeordnet und die elektrisch verstellbaren Sitze sind auch auf längeren Fahrten bequem .

Das Sitzkonzept des neuen Seat Alhambra, auch „Easy Fold“ genannt, ist verblüffend einfach und praktikabel. Mit nur wenigen Handgriffen und ohne große Kraftaufwendung verwandelt sich die Ladefläche in eine Zusätzliche Sitzreihe, die Platz für zwei weitere Personen bietet.

Mit noch weniger Aufwand lassen sich die hinteren Sitze wieder zu einer ebenen Ladefläche umfunktionieren. Auch in Sachen Fahrleistung und Umweltfreundlichkeit kann Seat überzeugen.

In jedem Fall ist Seat hier anderen voraus... Und das beweist auch der von uns gefahrene Testwagen. Angetrieben von einem 2 Liter Diesel Motor mit 140 PS, verbraucht der Spanier laut Hersteller nur 5,7 Liter auf Einhundert Kilometern. Den Sprint von 0 auf 100 bewältigt der Alhambra in 10,9 Sekunden und kommt dabei auf eine Top Speed von 191 Stundenkilometern.

Den von uns gefahrenen Testwagen mit 140 PS und dem Ausstattungspaket „Style“ gibt es in Deutschland ab 33.800 Euro.

Die Basisversion des Seat Alhambra, mit einem 1,4 Liter Benzin Motor und 5 Sitzen, gibt es dagegen schon ab 27.500 Euro in Deutschland zu kaufen.