Messeberichte

Paris Autosalon 2010 Beitrag 5

Donnerstag, 12. Jul. 2012

Traumwagen wie dieser Lamborghini Sesto Elemento bilden den Rahmen einer jeden Automesse – wie auch hier auf dem Pariser Autosalon 2010. Dem Hersteller ist es gelungen, dass Gesamtgewicht dieses Supersportwagen auf unter 1.000 Kilogramm zu drücken.

Traumwagen wie dieser Lamborghini Sesto Elemento bilden den Rahmen einer jeden Automesse – wie auch hier auf dem Pariser Autosalon 2010.

Dem Hersteller ist es gelungen, dass Gesamtgewicht dieses Supersportwagen auf unter 1.000 Kilogramm zu drücken. Der gesamte Rahmen und selbst die Kardanwelle sind aus Kohlefaser.

Man mag es kaum glauben, aber dieser Technologieträger beschleunigt von Null auf Hundert in nur 2,5 Sekunden!

Hersteller wie Seat, die sogenannten Volumenfahrzeuge produzieren, legen verständlicherweise den Focus auf andere Werte. Mit dem IB-E zeigt Seat eine optisch ebenfalls aufregende Studie, die aber Anklänge an zukünftige Alltagsfahrzeuge bietet . Der Sportler wird rein elektrisch angetrieben.

Beim sogenannten Arrow-Design dominieren Dreiecksformen in jeder Abwandlung die Formgebung, die bereits heute das Design der Seat-Modelle von morgen vorgeben soll. Minimalistisch dagegen: der Innenraum.

Peugeot setzt auf einen Hybrid-Allradantrieb. Diese Hybrid4-genannte Technologie ermöglicht bei geringen Geschwindigkeiten rein elektrisches Fahren auf einer Strecke von bis zu 2,5 Kilometern. Mit dem Diesel- Hybrid setzt Peugeot vor allem auf seine europäischen Absatzmärkte.