Citroen C-Crosser Auto-Videonews

Zu Deinem Neuwagen

Vor drei Jahren erblickte mit dem C-Crosser der erste Citroen-SUV das Licht der Welt. An der Optik hat sich seit der Markteinführung nicht geändert. Neu im Programm ist allerdings ein Doppelkupplungsgetriebe, das die sechs Gänge automatisch oder manuell über Schaltwippen am Lenkrad wechselt.
Das DCS sorgt für blitzschnelles Schalten innerhalb weniger Millisekunden – und das ohne Drehmomentabfall.
Auch wenn man mit den Schaltwippen am Lenkrad selbst ins Geschehen eingreift, merkt man den Gangwechsel kaum.
Durch das neue Doppelkupplungsgetriebe fährt sich der C-Crosser noch komfortabler – vor allem im verbrauchsarmen Zweirad-Modus.

Der Allradantrieb ist beim C-Crosser elektronisch aktivierbar. Er verteilt die Kraft auf alle vier Räder – je nach Bedarf
Bei verminderter Bodenhaftung wird der Vortrieb durch die dritte mögliche Einstellung, den ‚Lock-Modus’, elektronisch optimiert.
Für schweres Gelände ist der C-Crosser – wie alle SUV – eher ungeeignet.
Der offroad-Berieb nützt vor allem bei Fahrten auf Schlamm und Sand.

Und gerade in der kalten Jahreszeit – bei Nässe und Schnee, erhöht sich die Fahrsicherheit enorm.

Optisch dominieren langgezogene Scheinwerfer die Front. Dazu kommt ein – für Citroen - ausgesprochen großer Kühlergrill.
4 Meter 75 ist das Fahrzeug lang. Mit seiner Höhe von 1 Meter 72 wirkt der C-Crosser kräftig und massiv.

Auffällig: die breiten Kotflügel mit den gewölbten Radkästen.
Die aerodynamisch abfallende Dachlinie mündet in einen dezenten Heckspoiler.

Mit dem von uns gefahrenen 2.2 Liter Dieselmotor und dem neuen DCS liegt der Gesamtverbrauch laut Hersteller nur bei 7,3 Liter auf 100 Kilometer.


Dabei bietet der C-Crosser neben den großzügigen Platzverhältnissen die Fahrqualitäten eines SUV mit erhöhtem Radstand und mehr Bodenfreiheit.

Innen zeigt sich der Franzose überraschend schnörkellos.
Wer hier extravagante Design-Experimente erwartet hat, wird enttäuscht.
Die Devise heißt: Hauptsache Funktional – und das macht sich nicht nur bei der Optik, sondern auch bei den praktischen Qualitäten bemerkbar.
Eine Einparkhilfe und die Rückfahrkamera erleichtern beispielsweise die Rangiermanöver.

Das Doppelkupplungsgetriebe ist ausschließlich in der höchsten Ausstattungslinie zu bekommen.



Ähnliche Inhalte

Videos

Citroen C-Crosser04. September 2010

SUV erfreuen sich trotz höherem Spritverbrauchs immer noch steigender Beliebtheit. Auch Citroen…» ansehen

Audi Mexico – Neues Trainingscenter eröffnet23. Oktober 2014

Mitten in der Einöde Mexikos entsteht die höchstgelegene Produktionsstätte Audis. Eine gute…» ansehen

Nissan Weltpremiere auf der IAA: X-Trail 201413. September 2013

Nissan feiert mit dem neuen X-Trail 2014 eine Weltpremiere und ändert dabei dessen Image: weg vom…» ansehen

Mercedes GL Fahrbericht13. August 2012

Ein SUV mit den Vorzügen einer S-Klasse. So lässt sich mit wenigen Worten der neue GL von Mercedes…» ansehen

VW Tiguan24. Juni 2011

Kann eine Kreuzung aus Tiger und Leguan erfolgreich sein? Die Antwort: Sie kann. Tiguan heißt das…» ansehen

Skoda Yeti04. September 2010

Geben sie doch offen zu, dass sie dem Bergsteiger Reinhold Messner nicht geglaubt haben, als er vom…» ansehen

Mercedes Benz ML04. September 2010

Mercedes Benz hat der M-Klasse ein frisches Design verpasst und die Front- und Heckpartie des SUVs…» ansehen

Volkswagen auf der Auto China 201424. April 2014

Volkswagen ist die Marke mit der größten Tradition in China. Schon über 25 Jahren ist VW auf dem…» ansehen

Mercedes GLA Premiere in Shanghai19. April 2013

Ehe das Motto “Raus aus dem Alltag” für das neueste Baby aus dem Hause Mercedes-Benz gilt, heißt es…» ansehen

Ford auf dem Genfer Autosalon 201206. März 2012

Ford präsentiert schon am Vorabend des Genfer Autosalons zwei seiner Highlights. Als Weltpremiere:…» ansehen

Jeep Grand Cherokee20. Dezember 2010

Jeep Grand Cherokee Bilder wie diese wird man im Alltag wohl eher selten sehen. Denn über 95 von…» ansehen

Range Rover04. September 2010

Land Rover, dieser Name steht seit Jahrzehnten für kompromisslose Geländewagen. Wir testen heute…» ansehen

Fiat Sedici04. September 2010

Fiat hat seinen SUV, den Sedici frisch überarbeitet. Vor allem die Front mit Stoßfänger,…» ansehen

Audi Q7 4.2 TDI04. September 2010

Der 4.2-TDI-Motor von Audi befeuert schon die Oberklasse-Limousine A8. Nun hält er auch im Segment…» ansehen

Skoda Yeti City09. Dezember 2013

Erstmals bringt Skoda ein Facelift des Yeti in gleich zweifacher Ausführung auf den Markt: den…» ansehen

Mercedes GL 50013. Februar 2013

Dieser Mercedes ist im Heimatland der Marke, Deutschland eher eine Seltenheit. Schließlich stellt…» ansehen

Land Rover Evoque07. Dezember 2011

Große, sperrige Geländewagen scheinen auszusterben. Der Trend geht zu neuen sportlichen, aber…» ansehen

Der neue BMW X313. November 2010

BMW präsentiert den neuen X3. Dieser soll 2011 erscheinen. Der X3 kann unter anderem mit…» ansehen

Ford Kuga04. September 2010

Nach VW und Opel bietet auch Ford einen kompakten Geländewagen an. Der Ford Kuga soll vor allem dem…» ansehen

Skoda 4x406. Juni 2014

Fahrzeuge im Extrembereich: wie hier auf der „Wasserfläche“ im Driving Camp von Pachfurth in…» ansehen