Facebook Pixel

Fahrberichte

VW Touareg

Samstag, 4. Sep. 2010

Da soll mal einer sagen der Braunbär sei in deutschen Wäldern ausgestorben! Aber im Ernst, was hier durchs Unterholz streift ist der neue VW Touareg aus Wolfsburg. Nach 500.000 weltweit verkauften Modellen der ersten Generation bringt Volkswagen den Nachfolger an den Start. Abseits der Straße ist der Touareg sehr überzeugend. Das Wort Geländewagen trifft hier wirklich noch zu.

Da soll mal einer sagen der Braunbär sei in deutschen Wäldern ausgestorben!

Aber im Ernst, was hier durchs Unterholz streift ist der neue VW Touareg aus Wolfsburg. Nach 500.000 weltweit verkauften Modellen der ersten Generation bringt Volkswagen den Nachfolger an den Start.

Abseits der Straße ist der Touareg sehr überzeugend. Das Wort Geländewagen trifft hier wirklich noch zu.

Auf der Straße zeigt der Neue, dass SUV keine spritschluckenden Umweltsünder sein müssen. Zur Verbrauchsreduzierung später mehr. Jetzt schauen wir uns den Neuen erst mal genauer an. Kraftvoll schaut er drein, mit seinen neugestalteten Scheinwerfern.

Vier Zentimeter ist er länger als sein Vorgänger, das vergrößert das Platzangebot. Im Gegenzug wurde er zwei Zentimeter flacher, das reduziert Luftwiederstand und Verbrauch.

Die neue Trendfarbe Braun setzt sich im Innenraum fort. Wohin man schaut: erdige Farbtöne und unterschiedliche Materialien im harmonischen Miteinander.

Wer nicht nur schön sein, sondern auch sparsam fahren will, muss allerdings auch auf sein Gewicht achten.

70 Kilogramm weniger bei der Karosserie, weitere 70 weniger beim Fahrwerk. Der Antriebsstrang hat 50 Kilo abgespeckt und der Rest des Wagens noch einmal 20.

Diese insgesamt rund 210 eingesparten Kilogramm helfen, den Touareg sparsamer im Verbrauch zu machen.

Wir testen den V6 mit Turbo-Diesel und 240 PS. Sein Durchschnittsverbrauch soll bei nur 7,4 Litern auf 100 Kilometern liegen.

Doch der Reihe nach. Mit dem Hybrid-Touareg ist Volkswagen nach Mercedes und BMW der dritte deutsche Automobilbauer, der einen Hybrid im Programm hat.

Doch so richtig Spaß macht der Touareg im Gelände. Hier zeigt der Allrad mit dem in allen Modellen serienmäßigen 8-Gang Automatikgetriebe was er kann

Ob nun im Alltag auf festen Straßen in der Stadt, oder beim Ausflug ins unbefestigte Gelände, der Touareg passt immer. Ab April ist der neue in Europa erhältlich. Die Preise für den Hybrid beginnen in Deutschland bei 70.800 Euro.