Facebook Pixel

Messeberichte

Retro Classics in Stuttgart 2010

Samstag, 4. Sep. 2010

Der Mercedes SLS - ein Traumwagen der heutigen Zeit. Unverkennbar ist das sogenannte Retro-Design, der Hinweis auf die legendären Ahnen.((Und so eröffnet der Supersportwagen passenderweise die Stuttgarter Retroclassics - eine der rennomiertesten Oldtimerbörsen Europas. An seiner Seite: das 300 SLR Uhlenhaut Coupe - eine Weiterentwicklung des weltbekannten Flügeltürers. Dahinter verbarg sich ursprünglich ein offener Rennwagen. 1955 wurde er für den Straßeneinsatz mit einem Dach versehen. Nur zwei Exemplare wurden jeweils gebaut - unbezahlbar, unverkäuflich und heute im Besitz des Mercedes Werksmuseums. Doch die meisten der ausgestellten Fahrzeuge auf der Retroclassics sollen Käufer finden - wie dieses Horch 853 Sport Cabriolet von 1938.

Der Mercedes SLS - ein Traumwagen der heutigen Zeit. Unverkennbar ist das sogenannte Retro-Design, der Hinweis auf die legendären Ahnen. Und so eröffnet der Supersportwagen passenderweise die Stuttgarter Retroclassics - eine der rennomiertesten Oldtimerbörsen Europas. An seiner Seite: das 300 SLR Uhlenhaut Coupe - eine Weiterentwicklung des weltbekannten Flügeltürers. Dahinter verbarg sich ursprünglich ein offener Rennwagen. 1955 wurde er für den Straßeneinsatz mit einem Dach versehen. Nur zwei Exemplare wurden jeweils gebaut - unbezahlbar, unverkäuflich und heute im Besitz des Mercedes Werksmuseums. Doch die meisten der ausgestellten Fahrzeuge auf der Retroclassics sollen Käufer finden - wie dieses Horch 853 Sport Cabriolet von 1938. Solche Raritäten werden weltweit einer exklusiven Sammlerschicht angeboten. Nicht nur in Europa und den USA sondern auch in Asien boomt inzwischen der Oldtimermarkt. Besonders gefragt sind Klassiker, die mehrere hunderttausend Dollar kosten. So wie dieser Horch An diesem Geschäft wollen sich auch die Hersteller selber beteiligen. Ihr Vorteil : sie haben die Markenkompetenz - und die Ersatzteile. Es geht aber nicht allein um den kurzfristigen Gewinn:

Der Oldtimer oder beziehungsweise die traditionellen Baureihen versinnbildlichen eigentlich das Thema „Service ein Leben lang“. Das heißt wir bilden für die Marke die Basis und die Tradition um zu sagen, ok, wir haben das Auto erfunden und wir sorgen auch dafür, dass das Auto in Zukunft weiter leben wird.

Der Mercedes 600 Pullmann von 1970 steht nach einer Komplettrestaurierung durch das Mercedes ClassicCenter zum Verkauf. Nur 304 Exemplare wurden einst produziert. Kaum zu glauben: die riesige Limousine beschleunigt von Null auf Hundert in unter zehn Sekunden. Preis: 450.000 Euro!