Facebook Pixel

Fahrberichte

BMW X6 M

Samstag, 4. Sep. 2010

Richtig Staub aufwirbeln will der deutsche Hersteller BMW mit diesem Fahrzeug Dem neuen X6, den sich die M GmbH – die hauseigene Tuningschmiede vorgenommen hat. Schwer wie ein Klein-LKW, Stark wie ein Geländewagen Und schnell wie ein Rennwagen, der X6 M ist der erste Fahrzeug mit Allradantrieb aus dem Hause BMW, der es mit jedem Sportwagen aufnehmen kann. In seinem Element ist der X6 M auf der Rennstrecke, denn hier kann er sein ganzes Potential voll zur Wirkung bringen. In nur 4,7 Sekunden erreicht die Tachonadel die 100 Marke. Und dies, obwohl es gilt stolze 2,4 Tonnen zu beschleunigen. Bei Tempo 250 ist Schluss, natürlich abgeregelt. Wer es schneller mag, der braucht nur das M Drivers Package zu ordern, dann geht es bis 275 Kilometer pro Stunde. Dies alles wird möglich durch den stärksten Motor im BMW-Programm: der 4,4 Lite3r Motor leistet 555 Pferdestärken. Mit zwei Turboladern spricht die Maschine dank einer ausgeklügelten Luftführung extrem schnell an. Schon bei 1.800 Umdrehungen Stehen die maximal 680 Newton Meter Drehmoment an. Für den X6 M muss der Kunde immerhin mindestens 108.500 Euro in Deutschland hinlegen, ein stolzer Preis. Dafür bekommt man aber ein Fahrzeug, das in Sachen Fahrwerk und Antrieb technische Standards setzt. Die Absatzzahlen werden zeigen, ob BMW mit dem X6 M auf dem richtigen Weg ist.

Richtig Staub aufwirbeln will der deutsche Hersteller BMW mit diesem Fahrzeug

Dem neuen X6, den sich die M GmbH – die hauseigene Tuningschmiede vorgenommen hat.

Schwer wie ein Klein-LKW,

Stark wie ein Geländewagen

Und schnell wie ein Rennwagen, der X6 M ist der erste Fahrzeug mit Allradantrieb aus dem Hause BMW, der es mit jedem Sportwagen aufnehmen kann.

In seinem Element ist der X6 M auf der Rennstrecke, denn hier kann er sein ganzes Potential voll zur Wirkung bringen. In nur 4,7 Sekunden erreicht die Tachonadel die 100 Marke. Und dies, obwohl es gilt stolze 2,4 Tonnen zu beschleunigen.

Bei Tempo 250 ist Schluss, natürlich abgeregelt. Wer es schneller mag, der braucht nur das M Drivers Package zu ordern, dann geht es bis 275 Kilometer pro Stunde.

Dies alles wird möglich durch den stärksten Motor im BMW-Programm: der 4,4 Lite3r Motor leistet 555 Pferdestärken. Mit zwei Turboladern spricht die Maschine dank einer ausgeklügelten Luftführung extrem schnell an. Schon bei 1.800 Umdrehungen

Stehen die maximal 680 Newton Meter Drehmoment an.

Für den X6 M muss der Kunde immerhin mindestens 108.500 Euro in Deutschland hinlegen, ein stolzer Preis.

Dafür bekommt man aber ein Fahrzeug, das in Sachen Fahrwerk und Antrieb technische Standards setzt. Die Absatzzahlen werden zeigen, ob BMW mit dem X6 M auf dem richtigen Weg ist.