Facebook Pixel

Fahrberichte

Citroen C5-X

Samstag, 30. Jul. 2022

Ein Eleganter Mix aus Shooting Brake und SUV, das ist der neue Citroen C5-X. Neben dem C3 und C5 Aircross ist der C5-X nun das dritte geländewagenähnliche Fahrzeug im Autorepertoire von Citroen.

Die Silhouette des Citroën C5 X ist ebenso auffällig wie robust und aerodynamisch.

Die neue LED-Lichtsignatur in V-Form an Front und Heck ist ein echter Hingucker.

Ein Radstand von 2.785 mm sorgt für ein ansprechendes Platzangebot, insbesondere in Reihe 2.

Eigenschaften von Limousine und Kombi werden geschickt mit typischen SUV-Attributen kombiniert.

Wir fahren im Test das Plug-in-Hybrid Modell. Dieser bietet eine Systemleistung von 165 kW und ein maximales Drehmoment von kräftigen 360 Newtonmeter. Die Achtgang-Automatik lenkt die Kraft auf die Vorderachse und so beschleunigt die Hybridversion von 0-100 km/h in 7,9 Sekunden. Im elektrischen Fahrbetrieb bringt die 12,4 kWh-Batterie des C5 X Hybrid eine Reichweite von bis zu 60 km mit sich. Den C5 X Hybrid gibt es ab 44.980 Euro– abzüglich des Umweltbonus ergibt sich ein Preis von 37.803 Euro.

Der Innenraum überzeugt durch gute Verarbeitung und moderne Technik. Die neue Infotainment-Schnittstelle mit zentralem 12-Zoll-Touchscreen bietet natürliche Spracherkennung und einen individuell anpassbaren Bildschirm mit Widgets, wie bei einem Tablet.

Mit einem Fassungsvermögen von 545 bis 1640 Litern ist der Kofferraum perfekt auf die Bedürfnisse von Kombi-Liebhabern abgestimmt.

Um den Komfort an Bord noch weiter zu erhöhen und das Reisen im C5 X so entspannend wie möglich zu gestalten, wurde der Akustik besondere Aufmerksamkeit gewidmet: Speziell beschichtete Front- und Heckscheiben sorgen für eine verbesserte Isolierung von Außengeräuschen.