Facebook Pixel

Fahrberichte

Peugeot 308 SW

Mittwoch, 16. Feb. 2022

Auch wenn der Trend in den letzten Jahren immer mehr zum SUV hingeht, bleiben Kombis weiterhin beliebt. So hat sich auch der Hersteller Peugeot dazu entschieden den neuen 308 weiterhin sowohl als kompaktes Schrägheck als auch als Kombi auf den Markt zu bringen.

Optisch und technisch hat sich der Peugeot deutlich verändert, wurde modernisiert. Ein neues Wappen, zahlreiche Assistenten und viele Kameras sind nur ein paar der Neuheiten im neuen Peugeot 308.

Großen Wert legen die Franzosen darauf, dass der neue 308 zu 100% in Frankreich um genauer zu sein in Mühlhouse produziert und hergestellt wird und nicht wie zuletzt in Rüsselsheim.

Peugeot hat technisch also viel im Innenraum geändert und modernisiert damit der 308 auch mit Fahrzeugen von anderen Herstellern wie zum Beispiel dem VW Golf mithalten bzw. konkurrieren kann.

Äußerlich ist der Peugeot 308 SW deutlich gewachsen. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist er 6 Zentimeter länger geworden und misst nun 4,64 Meter. Als Hybrid bietet er mindestens 548 Liter Ladung.

Den Peugeot 308 SW gibt es mit verschiedenen Motorisierungen die alle Front angetrieben sind. Entweder mit einem Benzinmotor mit 110 oder 131 PS. Oder mit einem 1,5 Liter BlueHDI130 Dieselmotor mit ebenfalls 131 PS. Des weiteren bieten die Franzosen den 308 auch in zwei Plug-in-Hybrid-Versionen mit einer Systemleistung von entweder 180 PS oder 225 PS in der Topversion an.

Unser Testwagen heute ist ein 308 SW Plug-in-Hybrid in der Topversion mit Achtstufenautomatik. Bereit gestellt wird die Leistung von einem 1,6 Liter großen Vierzylinder-Turbo mit 180 PS und einem Elektromotor mit 110 PS. Damit schafft der Peugeot den Sprint von 0-100 km/h in 7,6 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h.

Im rein elektrischen Modus lässt sich der Peugeot bis 135 km/h fahren und bietet so mit seiner 12,4 kWh Lithium-Ionen-Batterie eine Reichweite von etwa 60 Kilometern.

Man kann also sagen der Peugeot 308 SW hat überzeugt. Und womöglich bringt Peugeot den 308 in Zukunkft auch noch mit etwas mehr Leistung.

Erhältlich ist das von uns getestete Modell des 308 SW ab 45.550 € in Deutschland.