Facebook Pixel

Fahrberichte

Mazda CX-5 mit umfassendem Facelift 2022

Freitag, 4. Feb. 2022

Mehr als ein Facelift, so bezeichnet Mazda sein Update zum neuen CX-5. Seit seiner Markteinführung 2012 hat sich der SUV zum erfolgreichsten Modell der Marke hochgearbeitet.

Weltweit ist rund jeder dritte verkaufte Mazda ein CX-5. Damit das auch so bleibt haben die Japaner einige Anstrengungen auf sich genommen und dem CX-5 unter anderem ein neues Design verpasst. Dieses gewinnt dank neugestaltetem Kühlergrill, dreidimensionalem Flügelmotiv, neuer Lichtsignatur der LED-Scheinwerfer und neugestaltetem Stoßfänger weiter an Präsenz. Auch die LED-Rückleuchten und der hintere Stoßfänger präsentieren sich in neuem Look.

Mit der Einführung der neuen Skyactiv-Vehicle Architecture geht eine umfassende Weiterentwicklung von Karosserie, Radaufhängung und Sitzen einher, was den Insassenkomfort weiter steigert und zu einem ermüdungsfreien Fahren beiträgt. Optimiert wurde auch der Geräuschkomfort, speziell auf rauen Oberflächen wie Schotter.

Ebenfalls neu sind die erweiterte Stauassistenz-Funktion, die den Fahrer im dichten Autobahnverkehr durch selbstständiges Beschleunigen, Bremsen und Lenken unterstützt, sowie das weiterentwickelte Matrix-LED-Lichtsystem.

Das bestehende Angebot wird um eine Ausstattungslinie und zwei neue Sondermodelle erweitert, die mit unterschiedlichen Features ihren eigenständigen Charakter zum Ausdruck bringen. Die neue Spitzen-Ausstattungslinie Sports-Line Plus betont mit ihren in Wagenfarbe lackierten Radläufen, Seitenschwellern und Stoßfänger-Unterteilen die Harmonie des Kodo Designs.

Das sportlich-robuste Sondermodell Newground eignet sich mit Merkmalen wie dem wendbaren Kofferraumboden vor allem für Kunden mit einem aktiven Lebensstil.

Hier zu sehen ist das Sondermodell Homura, das sich durch schwarz glänzende Karosseriedetails, 19-Zoll Leichtmetallfelge und roten Nähten an den schwarzen Ledersitzen sowie an Lenkrad, Schalthebel und den Türverkleidungen auszeichnet.

Das 10,25 Zoll große Infotainmentsystem unterstützt Android Auto und Apple Car Play. Die Bedienung erfolgt sicher und intuitiv mit dem Multi Commander auf der Mittelkonsole oder per Sprachsteuerung.

Das Antriebsprogramm des Mazda CX-5 untermauert den Ansatz von Mazda, dass im konventionellen Verbrennungsmotor noch jede Menge Optimierungspotenzial steckt. So erfüllen beide Skyactiv G Benzinmotoren ohne zusätzlichen Benzin-Partikelfilter die Anforderungen der Abgasnorm Euro 6d. Die Leistung liegt bei 165 bzw. 194 PS, der Vebrauch irgendwo zwischen 7 und 8 Litern auf 100km. Alternativ gibt es zwei Diesel Aggregate mit 150 oder 184PS und einem Verbrauch zwischen 5,5 und 6,5 Liter.

Die Preise für den neuen Mazda CX-5 beginnen bei 28.290 Euro für den 165 PS Benziner in der Basisausstattung und reichen bis knapp unter 48.000Euro für den 184 PS Diesel in der Sports-Line Plus Edition.