Facebook Pixel

Fahrberichte

Audi e-tron GT

Dienstag, 9. Feb. 2021

Nach langer Geheimniskrämerei ist es nun endlich soweit: Audi präsentiert den fertigen e-tron GT. Die RS-Variante leistet mit zwei Elektromotoren glatte 600 PS (440 kW). Außerdem wird es einen Audi e-Tron GT - ohne RS - mit einer Leistung von 517 PS geben. Die Leistungsdaten sind ungefähr analog zum Porsche Taycan Turbo und Taycan 4S.

Die technologische Hardware, die den Taycan zu einem überlegenen Sportwagen macht, ist im e-tron GT vollständig vorhanden. Dazu gehört der flüssigkeitsgekühlte 83,7-kWh-Lithium-Ionen-Akku, der größere von den zwei im Taycan erhältlichen Akkus, sowie ein Zwei-Gang-Getriebe an der Hinterachse.

Die RS Version beschleunigt in 3,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h begrenzt.

Die Radgrößen reichen von 19 bis 21 Zoll, und während der e-tron GT über eine serienmäßige Stahlbremse verfügen wird, sind die optionalen Carbid-Bremsen beim RS e-tron GT Standard, eine Keramik-Bremsanlage bei beiden Modellen optional.

Wenn es ans Laden geht kann der e-tron GT in nur 5 Minuten bis zu 100 km Reichweite nachladen. Möglich macht das die 800V-Bordnetz-Architektur die das Laden mit bis zu 270 kW erlaubt.

All diese Technik hat natürlich auch ihren Preis. Ein e-tron GT kostet etwa 100.000 Euro, die RS-Version schlägt mit rund 138.000 Euro nochmal deutlich stärker zu buche.