Facebook Pixel

Fahrberichte

Roewe iMAX 8

Dienstag, 19. Jan. 2021

In Europa werden People Mover immer noch eher mit dem Transport von Großfamilien in Verbindung gebracht. In China hingegen geht es vor allem um Geschäfts-Fahrten. Der Roewe iMAX8 ist der jüngste Neuzugang auf dem Markt und setzt neue Maßstäbe in Sachen bezahlbarer Luxus.

Der iMAX8 übernimmt viel von der Optik, die vor einem Jahr mit dem Vision iM Konzept erstmals gezeigt wurde. Er ist nicht nur das bisher größte Auto von Roewe, sondern auch das luxuriöseste der Marke. Dies ist der erste MPV der Marke Roewe, aber die Muttergesellschaft SAIC, die hinter MG in Europa steht, ist kein Fremder in diesem Segment. Bei MPVs wird die Funktionalität immer über das Design triumphieren. Daher entspricht der iMAX8 dem allgemein kastenförmigen Aussehen der Klasse. Er gewinnt jedoch durch den riesigen Frontgrill an Präsenz, die durch das 3D-Gitter noch verstärkt wird. Eine starke Gürtellinie entlang der Seite des Fahrzeugs sowie Konturen auf der Motorhaube helfen, das Aussehen zu definieren.

Bei diesem Auto geht es jedoch um den Innenraum und die Insassen. Lassen Sie uns zunächst über die Türen sprechen. Sie lassen sich mit dieser Berührungstaste öffnen. Der Fahrer hat auch Tasten zum Öffnen und Schließen der Schiebetüren auf jeder Seite. Außerdem kann man sie per Sprachbefehl öffnen und schließen, und wenn das nicht reicht, gibt es auch noch eine Taste am Schlüsselanhänger.

Sie fragen sich vielleicht, warum wir den Innenraum von hinten betrachten, aber die zweite Reihe ist der Ort, von dem aus Sie dieses Auto wirklich erleben. Sehen Sie sich nur diese Sitze an. Sie sind elektrisch verstellbar, verfügen über eine Lendenwirbelstütze und eine Fußstütze. Darüber hinaus haben Sie eine Massagefunktion. Das Vorwärts- und Rückwärtsbewegen des Sitzes wird jedoch manuell durchgeführt. Hier an der Seite haben Sie einen USB-Anschluss zum Aufladen Ihres Telefons - die Abdeckung ist allerdings nicht so toll.

Der iMAX8 eignet sich sowohl als Familien- als auch als Businesstransporter, aber egal ob Sie ein Business-Tycoon oder ein kleiner Kaiser sind, wenn Sie auf dem Rücksitz sitzen, sind Sie der Boss. Und die an der Rückseite der Vordersitze montierten Panels geben Ihnen diese Kontrolle. Über den sprachgesteuerten Assistenten erhalten Sie nicht nur die volle Bandbreite an Optionen, sondern können auch Elemente wie die Musik über das digitale Display steuern. Auf dem Dach ist ein zusätzliches Bedienfeld für die Klimaanlage angebracht.

Ich glaube, der Designer der Inneneinrichtung könnte ein Star Wars-Fan sein. Schauen Sie sich das einfach an. Ich kann mir gerade vorstellen, wie Chewbacca dies auf dem Todesstern anbrüllt. Im Inneren haben wir ein Kühlfach und wir haben ein weiteres Fach mit einem ziemlich cool aussehenden Teeservice.

Die dritte Reihe ist perfekt nutzbar und kann nach hinten und vorne geschoben werden. Die Kopffreiheit ist für alle außer den größten Erwachsenen in Ordnung, während die Beinfreiheit eher von der Positionierung der ersten beiden Reihen abhängt. Das Kofferraumvolumen variiert ebenfalls je nach Position der dritten Sitzbank. Die Heckklappe kann auf verschiedene Arten geöffnet werden.

Nach all dem ist es beruhigend, dass die Front nicht völlig vernachlässigt wurde. Es ist sehr offensichtlich, dass Roewe viel Mühe in den Innenraum gesteckt hat, und die Materialien gehören zu den besten, die ich bei einem SAIC-Auto gesehen habe. Sowohl der Beifahrer als auch der Fahrer bekommen bequeme elektrisch gesteuerte Sitze. Es gibt tatsächlich zwei Farboptionen für den Innenraum, wir fahren das Auto mit anthrazitfarbenem und grauem Interieur - die andere Option ist ein Mittelblau und Hellgrau. Der Bildschirm auf dem Armaturenbrett hat nicht nur alle Funktionen, die die zweite Reihe auf ihren Minibildschirmen hat, sondern auch zusätzliche Funktionen wie die Rückfahrkamera und die 360°-Surround-Kamera. Außerdem zeigt er Ihnen beim Abbiegen die Seite an, auf die Sie abbiegen, damit Sie nicht mit Radfahrern oder ähnlichem zusammenstoßen.

Eine ungewöhnliche Ansammlung von Bedienelementen ist die hier neben dem Lenkrad. Hier befinden sich Bedienelemente für Elemente wie die seitlichen Schiebetüren und die Heckklappe. Wenn Sie hier auf der Beifahrerseite schauen, steht HEALTH AIR auf der Lüftungsdüse. Anfang dieses Jahres hat SAIC ein System eingeführt, das nicht nur die PM2,5-Verschmutzung ausblendet, sondern auch darauf abzielt, das Auto durch den Einsatz von tiefem Ultraviolett virusfrei zu halten.

Derzeit gibt es im iMAX8 nur einen Motor, einen 2.0T, der 172 kW (230 PS) über ein Achtgang-Automatikgetriebe an die Vorderräder liefert. Lassen Sie sich nicht von den Schaltwippen am Lenkrad täuschen, dies ist kein Renn-MPV. Dafür hat er aber mehr als genug Durchzugskraft. Der offizielle Kraftstoffverbrauch liegt bei 8,4 l/100km, was für ein 2-Tonnen-Auto recht vernünftig ist, und das Auto-Start-Stopp-System hilft dabei sicherlich. Wir vermuten, dass Roewe in Zukunft eine PHEV-Version einführen wird, die höchstwahrscheinlich auf dem 1,5-T-Motor von SAIC basiert.

Auf der Straße verhält er sich weitgehend wie jeder andere große MPV. Chinesische Autos neigen dazu, unter einer zu leichten Lenkung zu leiden, aber hier macht der iMAX8 seine Sache recht gut und sie ist vernünftig gewichtet. Die Federung ist, wie zu erwarten, auf den Komfort der Passagiere ausgerichtet und schluckt daher die meisten Unebenheiten.

Unser Testwagen war das Spitzenmodell mit einem Preis von umgerechnet 32.100 €. Die Preise beginnen bei nur 23.850 €. Dafür bekommt man eine Menge Auto für sein Geld. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob das Auto nach Europa kommt, und wenn ja, wird es als MG gekennzeichnet und höchstwahrscheinlich ein PHEV sein. In China ist es ein starker Konkurrent auf dem Markt für Shuttles für Geschäftsleute. Sollte er nach Europa kommen, würde er wahrscheinlich mit dem Mercedes Vito konkurrieren, aber das ist eher ein Auto als ein Van. SAIC müsste ihn aber vielleicht mehr auf Familien ausrichten, um den Absatz in Europa zu steigern.