Facebook Pixel

Fahrberichte

Porsche Heritage Design Edition

Donnerstag, 17. Dez. 2020

Ein aktueller 911 mit Zitaten der 50er und 60er Jahre. Als erstes von insgesamt vier Sammlerstücken aus der Heritage Design Strategie präsentiert Porsche die 911 Targa 4S Heritage Design Edition.

Historische Designelemente im Exterieur und Interieur wurden neu interpretiert und mit modernster Technologie in einem exklusiven Sondermodell der Porsche Exclusive Manufaktur vereint.

Die 911 exklusive Exterieurfarbe Cherrymetallic greift durch einen leichten Braunton den Stil der 50er Jahre auf. Weiteres markantes Gestaltungselement sind die „Spears“-Motorsport-Grafiken auf den vorderen Kotflügeln. Die weiße Folierung in Form eines Speers sind Zitate aus der Anfangszeit des Porsche Motorsports in der die Spears als eine Art „Kriegsbemalung“ eingesetzt wurden. Auch auf den Seiten des Sondermodells findet sich eine Motorsport-Grafik in historischem Design.

Goldfarbene Schriftzüge am Heck und auf dem Targa-Bügel sowie das historische Porsche Wappen auf der Abdeckung der Radnaben und der Fronthaube runden das Gesamtbild ab.

Das besondere Design des Exterieurs findet sich auch im Interieur wieder. Die Bi-Color Lederausstattung wurde exklusiv für die Edition gestaltet. Mit Kordsamt kehrt ein bereits im Porsche 356 verwendetes Material zurück und lässt den Modestil der 50er Jahre wiederaufleben.

Das Heritage Design Modell aus der Porsche Exclusive Manufaktur basiert auf dem vor kurzem vorgestellten 911 Targa 4S der Generation 992 und verfügt über die neuesten Fahrwerks-, Assistenz-, und Infotainment-Technologien. Angetrieben wird es vom 450 PS starken Bi-Turbomotor. In Kombination mit dem Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe ermöglicht der Hightech-Boxer eine Höchstgeschwindigkeit von über 304 km/h und beschleunigt den 911 Targa 4S in weniger als 3,6 Sekunden mit Launch Control aus dem Stand auf 100 km/h.

Passend zum internen Modellreihen-Kürzel ist die Stückzahl auf 992 Exemplare limitiert.