Facebook Pixel

Sonstige

Seat Lichtentwicklung

Freitag, 6. Nov. 2020

Eines der ersten Projekte, die ich bei Seat entwickelt habe, war diese Frontleuchte, vor 20 Jahren. Es war eine Herausforderung für uns, weil es der erste Scheinwerfer mit klarer Linse war. Vorher hatten alle Scheinwerfer eine optische Struktur auf der Linse.

„Die hatte technische Gründe und daran war nichts zu ändern, entsprechend war die Lampe für die Designer tabu, eine Art weißer Fleck, nicht existent. Aber mit der ersten klaren Linse wurde natürlich das Innenleben des Scheinwerfers sichtbar. Entsprechend musste das beim Design des Fahrzeugs ebenfalls berücksichtigt werden. Die meisten wissen: Xenon basiert auf Projektion, Halogen auf Reflektion. Für unsere LED Technologie haben wir uns etwas anderes einfallen lassen, nämlich Mini-Reflektoren. Während der Entwicklung von LED Scheinwerfern haben wir uns mit Doppler-Reflektion beschäftigt. Mit der Einführung von LED Scheinwerfern kam die verbesserte Leuchtkraft, die größere Gleichmäßigkeit des Lichts und natürlich auch die Farbtemperatur. Man kommt von hier, einer Farbtemperatur von etwa 3500 Kelvin für Halogenscheinwerfer und landet hier bei etwa 5000 Kelvin. Das ist sehr wichtig denn es bedeutet Komfort. Je höher die Farbtemperatur ist, die der Fahrer sieht, umso angenehmer ist das für die Augen und das Fahren.“

„Eine der wichtigsten Eigenschaften von LED Scheinwerfern und vor allem Rückleuchten ist die Ansprechgeschwindigkeit. Natürlich auch die Gelichmäßigkeit und der geringere Stromverbrauch, aber Geschwindigkeit ist ein sicherheitsrelevanter Aspekt. Denn die Hauptaufgabe der Rückleuchten ist das Bremslicht, um folgende Verkehrsteilnehmer zu warnen. Eine LED Rückleuchte spricht 200ms schneller auf den Bremsbefehl an als eine herkömmliche Halogen-Rückleuchte. Überträgt man diese 200ms auf eine gefahrene Geschwindigkeit von 120 km/h kann der Hintermann durch die frühere Reaktion 5 Meter früher Bremsen und entsprechend auch 5 Meter früher zum Stehen kommen.“

Kurz gesagt die schnellere Reaktionszeit der LED führt zu früherem Bremsen des Hintermanns.