Facebook Pixel

Fahrberichte

Audi A3 Sportback —

Generation Vier

Mittwoch, 15. Apr. 2020

Audi präsentiert die vierte Generation seines Erfolgsmodells A3. Der Premium-Kompakte, der als fünftüriger Sportback in den Markt startet, wird zunächst mit Benzin und Dieselaggregaten angeboten. Diese leisten zwischen 85 und 110kW. Später folgen noch Hybride sowie eine CNG Variante.

Der große sechseckige Singleframe mit Wabengitter und die großen Lufteinlässe lassen die Front breit und sportlich aussehen. Mit den keilförmig-flachen Scheinwerfern unterstreicht sie den sportlichen Charakter. Eine weitere Innovation ist das digitale Tagfahrlicht der Matrix-LED-Scheinwerfer. Die Karosserieschulter verläuft in einem Zug von den Scheinwerfern zu den Heckleuchten. In der Serie gibt es den A3 mit 16 Zoll Leichtmetallfelgen, gegen Aufpreis kann man bis zu 19 Zoll große Räder ausrüsten. Ein langer Dachkantenspoiler ragt über die Heckscheibe und lässt sie dadurch besonders flach wirken. Der Gepäckraum hält je nach Position der Rücksitzbank 380 bis 1.200 Liter Volumen bereit.

Das Interieur ist voll und ganz auf den Fahrer fokussiert und ist serienmäßig mit einen 10,1 Zoll Touch-Display, sowie einem 10,25 Zoll großen digitalen Kombiinstrument, ausgestattet. Erstmals kommen Sitzbezüge aus recycelten PET-Flaschen zum Einsatz, verziert von stilvollen Kontrastnähten.

Der Preis für den neuen A3 Sportback startet in Europa bei 28.900 Euro.