Facebook Pixel

Messeberichte

Audi Genfer Autosalon —

statt Messe Livestream

Donnerstag, 5. Mär. 2020

Obwohl die Geneva International Motor Show in diesem Jahr aufgrund der Gefahr des momentan grassierenden Corona Virus abgesagt wurde, haben es sich die Hersteller nicht nehmen lassen Ihre Premieren vorzustellen. Statt auf der Bühne aber nun in einem Livestream.

Audi zeigt die nächste Generation des kompakten A3 Sportback sowie die nächste Evolutionsstufe der Elektromobilität mit den Prototypen des neuen e-tron S und e-tron S Sportback.

Die inzwischen vierte Generation des A3 sieht sportlicher aus und kommt digitalisiert, sowie rundum vernetzt daher. Motorenseitig wird es zunächst einen 1.5 TFSI Benziner mit 110kW 150PS sowie einen zwei-Liter Turbodiesel mit wahlweise 85kW 116PS oder 110kW 150PS geben. Geschaltet wird über 6 Gang Handschalter oder 7-Gang S-tronic.

Der Vorverkauf für den neuen Audi A3 Sportback beginnt in vielen europäischen Ländern im März 2020, der Einstiegspreis liegt bei knapp 29.000 Euro.

Der e-tron S besitzt gleich drei Elektromotoren, zwei an der Hinterachse und einen Vorne. Die Systemleistung liegt bei 370 kW 503PS. Damit entwickelt der Stromer 973 Nm Drehmoment und beschleunigt trotz 2,6 Tonnen Gewicht in unter 5 Sekunden von 0 auf 100km/h. Wie den normalen e-tron wird es auch den s-tron S als Sportback-Variante geben.