Facebook Pixel

Messeberichte

Porsche Taycan 4S und 99X Electric auf der LA Auto Show 2019

Sonntag, 24. Nov. 2019

Porsche enthüllt auf der LA Auto Show den neuen Taycan 4S. Detlev von Platen, Vorstandsmitglied Porsche AG: „Wir haben ja die typische Strategie, wir fangen immer top down an und haben die zwei Topmodelle auf der Weltpremiere gezeigt, dieses Jahr im September mit dem Turbo und dem Turbo S. Und jetzt haben wir ein Modell gebracht was ein super Allrounder ist.

Vom Preis natürlich attraktiver. Ungefähr so 100.000, 105.000 Euro, das gleiche in Dollar und da werden wir natürlich ein bisschen breiter gehen. Super Auto, man kann natürlich die Leistung vom Turbo noch haben, wenn man möchte mit dem Turbo und dem Turbo S aber das Auto hier ist schon ein sehr guter Kompromiss.“

Der Taycan 4S bildet den neuen Einstieg in die Porsche E-Modellpalette. Serienmäßig ist eine 79,2 kWh große Performance-Batterie verbaut. So kommt der Taycan 4S auf 420 kW Leistung und eine Reichweite von bis zu 407 Kilometern. Den Sprint von Tempo 0 auf 100 km/h absolviert der 4S in 4,0 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h. Doch nicht nur der Taycan 4S feiert seine Premiere in LA auch den neuen 99X Electric hat Porsche mit nach Kalifornien gebracht. Mit ihm kehrt Porsche nach mehr als 30 Jahren in den Formelsport zurück und steigt in die Formel-E-Meisterschaft ein. Gleichzeitig dient der 99X Electric als Entwicklungsträger für künftige vollelektrische Serienfahrzeuge.

„Wir freuen uns sehr, weil das ist wirklich eine Rennserie geworden, jetzt die sechste Saison, wo man am meisten Wettbewerb finden kann. Da ist Mercedes da, da sind natürlich die anderen Kollegen BMW, Audi, die sind alle da. Und in der typischen Porsche Art, wir gehen da jetzt nicht rein wie die Könige, sondern wir sagen wir fangen wieder von Null an und wollen versuchen da auch ein bisschen mitzuspielen und die anderen zu Ärgern. Und das machen wir dann.“