Facebook Pixel

Herstellerberichte

Volkswagen ID.3 1st Sonderedition

Donnerstag, 16. Mai. 2019

Mit dem ID.3 startetet Volkswagen in eine neue Ära und möchte E-Mobilität alltagstauglich und erschwinglich machen.

Jürgen Stackmann, Markenvorstand Volkswagen PKW:

„Der ID bietet das, was die Kunden von uns erwarten. Die hohe Qualität, höchste Technologie, Verlässlichkeit des Fahrzeugs, Bezahlbarkeit des Fahrzeugs. Und eben halt das Vertrauen, dass sie mit Volkswagen diese neue Technologie „E-Mobiltät“ tatsächlich sicher und verständlich eigentlich auch geliefert bekommen. Der Volkswagen ID.3, den wir heute hier vorstellen ist tatsächlich der Volkswagen-Weg in Zukunft der E-Mobilität.“

Die 3 steht im VW Konzern für die Kompaktklasse, außerdem soll der ID.3 nach Käfer und Golf das dritte große Kapitel für VW werden.

„Wir richten uns jetzt in den ersten zwei Jahren an die sogenannten „Early Follower“. Kunden, die eigentlich begeistert sind für einen neuen Weg, aber tatsächlich eine vertraute Marke brauchen, ein vertrautes Umfeld brauchen, um einzusteigen; diesen Weg tatsächlich zu machen. Das eigentliche Profil lässt sich aber einfach beschreiben. Jeder, der jetzt Volkswagen fährt, ist eigentlich Zielkunde für unsere ID-Familie. Denn der Wagen soll normal sein, der soll erschwinglich sein, der soll sich bewegen, wie ein Fahrzeug, das man bereits kennt. Viel Platz bieten für die lange Strecke, aber eben halt auch für die kompakten Formate, für die Städte. Also eigentlich ein Kunde wie Du und ich ist der Zielkunde für unseren ID.“

Drei unterschiedlichen Batteriegrößen erlauben Reichweiten von 330 bis zu 550 Kilometern nach WLTP. Der Startpreis liegt unter 30.000 Euro in Deutschland.