Facebook Pixel

Messeberichte

Toyota auf dem Genfer Automobilsalon 2019

Donnerstag, 7. Mär. 2019

Toyota feiert auf dem Genfer Automobilsalon die Rückkehr einer Legende und präsentiert mit dem Corolla die zwölfte Generation des meist verkauften Fahrzeugs der Welt.

Alain Uyttenhoven, Präsident Toyota Deutschland:

„Der Corolla ist unser Bestseller weltweit. Es ist das meistverkaufte Auto der Welt. Wir kommen natürlich mit der neuen Version jetzt in diesem Frühling in Deutschland. Wichtig, wir haben hinter uns den Kombi. Kombi ist ganz wichtig für Deutschland. Aber die echte Neuigkeit vom Auto ist das wir für das erste Mal zwei Hybridantriebe haben werden. Einen normal Hybridantrieb Version, mehr auf Economy getuned und dann ein Fahrspaß Version mit 180 PS und das soll Hybrid in eine ganz neue Dimension bringen.“

Mit dem neuen Corolla Trek liefert Toyota eine attraktive Antwort auf die immer beliebteren Crossover Fahrzeuge. Das Design des Corolla Trek richtet sich mit einer 20 Millimeter größeren Bodenfreiheit und robusten Karosserie-Elementen an Kunden mit einem besonders aktiven Lebensstil.

„Ja ich glaube das man den Supra als Legende definieren kann für Toyota. Wir haben mehrere Supra Generationen gehabt. Wir hatten eine lange Unterbrechung, das muss man ehrlich sagen. Aber Supra ist erstmal ein Sportwagen und auch ein Zeichen für die neue Leidenschaft bei Toyota. Es ist ein Designstatement, ist ein Fahrspaßstatement für Toyota und wir hoffen, dass wir viele Kunden für dieses Auto finden werden.“

Auch die fünfte Generation des legendären Sportwagens hat die klassische Konstruktion mit Reihensechszylinder-Frontmotor und Hinterradantrieb beibehalten. Der 3 Liter Motor mit Twin-Scroll-Turbolader leistet 340 PS und liefert ein Drehmoment von 500 Nm, das über ein Achtgang-Automatikgetriebe an die Hinterräder fließt.

„Die sportlichen Elemente sind, ich würde sagen, zurück zu puren Fahrleistungen vom Auto. Das Auto ist so ausgelegt, dass es sehr viel Fahrspaß bringen wird. Das Auto ist vielleicht nicht so komfortabel ausgelegt, obwohl man relativ lange Abstände hat. Das Auto hat zwei Gesichter, dass ist was man schon sagen kann. Und wir sind sehr froh weil die ersten Reaktion natürlich super positiv ist.“